Aktuelles

Vortragsreihe „Siegener Forum – Vorträge und Diskussionen nicht nur zur regionalen Geschichte“ am 20. April 2017

Dr. Tim Elkar (Bad Berleburg):  Wie die Reformation ins Siegerland kam

In der neuen Ausgabe der Vortragsreihe „Siegener Forum“ wird der aus Wilgersdorf stammende Pfarrer Dr. Tim Elkar von der evangelischen Kirchengemeinde Erndtebrück nachzeichnen, wie die Reformation ins Siegerland kam. Der Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 wird zunächst die historische Ausgangslage im Siegerland vor Einführung der Reformation erläutern und in einer vergleichenden Betrachtung darlegen, wie die kirchliche Erneuerungsbewegung in anderen Landesteilen in Westfalen abgelaufen ist. Wie der Referent ausführen wird, ist die Reformation immer prozesshaft gewesen und niemals ein rein punktuelles, singuläres Ereignis – so auch im Amt Siegen. Hier zeichnete Landesherr Wilhelm „der Reiche“ Graf zu Nassau, Katzenelnbogen, Vianden und Diez (1487-1559) als zentrale Figur für die Einführung der lutherischen Reformation verantwortlich. Auch im Siegerland war die Reformation ein religiöser Prozess aus vielen Einzelereignissen und Protagonisten. Unter Johann VI. Graf zu Nassau (1536-1606) wandte sich das Siegerland dann dem Reformiertentum zu. Pfarrer Elkar wird die Reformation jedoch nicht nur aus dem Blickwinkel der Landesherrschaft betrachten, sondern auch ihre Bedeutung für die Volksfrömmigkeit hinterfragen. Wie lässt sich die Reformation im alltäglichen Leben der Menschen nachweisen? Abschließend wird sich Pfarrer Elkar der Frage zuwenden, was nach 500 Jahren Reformation geblieben ist, und bei Bedarf gerne für eine Diskussionsrunde zur Verfügung stehen.
Die Vortragsreihe „Siegener Forum“ ist eine Kooperation von Volkshochschule und Stadtarchiv Siegen, Geschichtswerkstatt Siegen e.V., Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e.V. und Aktivem Museum Südwestfalen e.V. Die Reihe stellt im monatlichen Wechsel neuere Forschungen aus dem Spektrum der regionalen Geschichte vor, ist aber auch offen für aktuelle allgemeinhistorische Beiträge. 
Der Vortrag findet statt am Donnerstag, den 20. April 2017, um 18.30 Uhr im Gruppenarbeitsraum des Stadtarchivs Siegen, Markt 25, 57072 Siegen (KrönchenCenter, 3. Obergeschoss.). Der Eintrittspreis beträgt 3,00 Euro. 

Nachdem der Vortrag an anderen Stellen auf so große Resonanz gestoßen ist, freuen wir uns, dass Herr Pfarrer Dr. Tim Elkar uns auch in Siegen die Gelegenheit gibt, seine Ausführungen zu hören.

Upload Image 04pressebildelkar.jpg
Bild: Wilhelm „der Reiche“ Graf zu Nassau, Katzenelnbogen, Vianden und Diez (1487-1559). Vorlage: Stadtarchiv Siegen

 


 

Wichtige Mitteilung  !!!!! Wie wir heute von der VHS erfahren haben, sind die Dia-Vorträge am 10., 17. und 24. März 2017 ausverkauft - es sind  k e i n e   Karten mehr erhältlich !!!

Dia-Vortrag:
"Siegen wie es früher einmal war"
im KrönchenCenter, Siegen

Im Winter 2008/09 und 2014 haben die Herren Friedrich Reuter und Dieter Wörster ausgewählte Dias aus der vereinseigenen Sammlung zum Thema „Siegen wie es früher einmal war – ein Fotospaziergang durch Alt-Siegen vor der Zerstörung“ gezeigt. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des KrönchenCenter in Siegen und aufgrund der großen Resonanz wird der Diavortrag wiederholt und zwar an folgenden Terminen:
10. März, 17. März und 24. März 2017 jeweils um 19.30 Uhr im KrönchenCenter, Markt 25, 57072 Siegen, Vortragsraum 1.05 im 1. OG
Der Eintrittspreis beträgt 3,00 Euro. Kartenvorbestellungen sind unter der Tel.-Nr. (0271) 404-3000 (VHS Siegen) möglich.
Die Volkshochschule Siegen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein sogenannte Großdias, die das Leben in der noch unzerstörten Stadt von etwa 1900 bis in die 1940er Jahre dokumentieren.

 


Upload Image neuerscheinung1702241.jpg

 

Upload Image neuerscheinung1702242.jpg

 


 

Upload Image rudersdorf.jpg 

neu erschienen
Beiträge zur Geschichte der Stadt Siegen und des Siegerlandes Bd. 25
Karl-Heinz Ax: Rudersdorfer Ortsgeschichte,Verlag Vorländer, € 34,80

Das Buch ist zu beziehen bei: Karl-Heinz Ax, Steinstrasse 11, 57072 Siegen 

 

„Zeitschrift Siegerland Band 93 Heft 1-2  2016  neu erschienen“

Upload Image zeitschrift-siegerlandbd93.jpg


 

 

Wir räumen unser Lager: 

Ältere Siegerland-Hefte der Jahrgänge 1950 - 2000 sind zum Preis von 1 Euro erhältlich, ältere Heimatkalender der Jahrgänge 1970 - 2005 aus dem Antiquariat zum Preis von 1 Euro. Anfrage per Mail oder zu den Geschäftszeiten im Geschäftszimmer.