Zeitschrift Siegerland

 

 

Upload Image sgdlo.gif


[Bibliographie der Zeitschrift Siegerland - Jahrgang 1 - 75]

Sven Panthöfer/Helmut Busch: Rückblick auf lebendige Regionalgeschichte Inhaltsverzeichnis zu den Bänden 1 - 75 Preis 10,80 Euro

Die Zeitschrift "Siegerland" erscheint seit dem Jahr 1911. Sie ist eine Fundgrube für die heimatgeschichtliche Forschung. Um das breite Spektrum der Beiträge zu erschließen und die Benutzung der Zeitschrift zu erleichtern, legt der Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e.V. jetzt ein Inhaltsverzeichnis für die Bände 1 bis 75 vor. Das Inhaltsverzeichnis ist thematisch nach Sachgebieten gegliedert und bietet somit eine überschaubare Arbeits- und Orientierungshilfe. Die umfangreichsten Teile sind die alphabetisch geordneten Abschnitte zur Orts- und Personengeschichte, die dem Lokal- und Familienhistoriker sofort den Zugriff auf die gesuchten Artikel ermöglichen. Mehrere Register schließen das Inhaltsverzeichnis ab, wobei vor allem das Autorenregister eine zusätzliche und unentbehrliche Hilfe darstellt.

Ältere Einzelhefte sind käuflich zu erwerben (nähere Infos in der Geschäftsstelle), zur Information sind die Inhaltsverzeichnisse der Jahrgänge ab 1980 aufgeführt.

Band 92
Heft 2 / 2015 Inhalt

Vorwort, von Alfred Becker und Andreas Bingener
  Seite  171 
Entstehung von Haubergsgenossenschaften (Waldgenossenschaften) aus Kleinprivatwald, von Alfred Becker und Cornelia Becker-Bartscherer
  Seite  173
Vom privaten "Haen" zur genossenschaftlichen Nutzung des Haubergs, von Andreas Bingener

Seite  206
Die Anfänge der Haubergs-Publizistik, von Peter Kunzmann
  Seite  229
Der Gemeinschaftswald in Nordrhein-Westfalen, von Christoph Ewers
  Seite  255
Der Hauberg als Ersatzlebensraum für Haselhuhn und Birkhuhn, von Klaus-Dieter Zimmermann
  Seite  267
Die Zusammenlegung von Waldgenossenschaften, von Helmut Ahlborn
  Seite  275
Neugründung von Waldgenossenschaften nach dem Gemeinschaftswaldgesetz (GWG) NRW, von Wolfgang Braukmann
  Seite  283
Forest Commons - Gemeinschaftswälder in Europa, von Renate Späth
  Seite  288
Die Nachhaltigkeit der Waldfunktionen des Haubergs im Vergleich mit Hochwaldungen, von Alfred Becker
  Seite  305
Aufforstungsanweisung vom 1. Oktober 1950, von Kurt Görzel
  Seite  331
Erhaltungsstrategin für die Siegerländer Haubergswirtschaft, von Sonja Meßling
  Seite  351
Haubergswirtschaft als immaterielles Weltkulturerbe, von Christoph Ewers und Volkmar Klein
  Seite  369
Siegerländer Familienkunde (19), von Gerhard Moisel   Seite  372
Zum Tod von Gerhard Moll, von Rolf Löttgers   Seite  379
Vereinsnachrichten, von Karsten Beineke   Seite  381

 

Band 92
Heft 1 / 2015 Inhalt

Die Burg Holdinghausen - ein Niederadelssitz im nördlichen Siegerland, von Olaf Wagener
  Seite    3
Das zerrissene Archiv - Die wechselhafte Geschichte des Alten Dillenburger Archivs (1743 - nach 1950) Tl. 2 , von Rouven Pons
  Seite   31
Frühe Orgelgeschichten von Siegen und Wittgenstein bis zum 17. Jahrhundert, von Gabriel Isenberg

Seite   49
Johann Baptist Molitor als "Anstifter" von Johann Heinrich Jung Stilling, von Friedhelm Rüsche
  Seite   65
"Ein Wohnhaus von 2 Stockwerk samt Anbau", von Friedrich Reuter und Friedrich Weber
  Seite   78
Der Weg des Färbers Johann Henrich Stöcker von Siegen über Plettenberg nach Hückeswagen,
von Anne Schulte Lefebvre
  Seite   91
Der Wolf im Siegerland, von Thomas Poggel
  Seite   95
Die Kreuztaler Hütte - Ausbau und Betrieb ab 1900, von Horst Grafe
  Seite  104
Die Haigerer Stadtkirche, von Katja Siebel
  Seite  129
Hüttenmeister Hermann Utsch aus Niederschelderhütte in Brasilien geehrt, von Karl Heinz Gerhards
  Seite  142
Vorstands- und Vereinsarbeot 2014/2015, von Klaus-Dieter Zimmermann
  Seite  145
Vereinsnachrichten   Seite 148
Rezensionen   Seite 158

 

Band 91
Heft 2 / 2014 Inhalt

Die erdgeschichtliche Entwicklung des Hohenseelbachkopfs, von Eberhard Klein
  Seite  187
Floristische Untersuchungen auf zwei ausgewählten Standorten des Hohenseelbachskopfes, von Melanie Düber   Seite  200
Der Hohenseelbachskopf - Rohstofflieferant für viele Jahre, von Eberhard Klein
Seite  215
Die frühkeltischen Verhüttungsplätze des 6/5. Jahrhunderts v. Chr. von Mahlscheid und Hohenseelbachskopf bei Herdorf, Lkr. Altenkirchen, von Hans-Peter Kuhnen und Carsten Trojahn
  Seite  225
Burg Hohenseelbach - Anmerkungen zu Geschichte und Archäologie eines verschwundenen Kulturdenkmals, von Jens Friedhoff
  Seite  235
Die Falschmünzerwerkstätte vom Hohenseelbachskopf und ihre Erzeugnisse, von Konrad Schneider
  Seite  254
Daadener Vieh- und Krammärkte am Hohenseelbachskopf, von Gerhard Beck
  Seite  261
Zu Füßen des Hohenseelbachskopf: Josef Hoffmann, von Achim Heinz
  Seite  275
Der Herdorfer Lehrer und Heimatschriftsteller Josef Hoffmann, von Gerhard Beck
  Seite  281
Siegerländer Familienkunde (18), von Gerhard Moisel
  Seite  294
Vereinsnachrichten, von Andreas Bingener
  Seite  301

Band 91
Heft 1 / 2014 Inhalt

Dr. Helmut Busch ( 1. Juli 1929 - 14. Juni 2014)   Seite    3
Die Siegener Landhecke, von Hans-Ludwig Knau
  Seite    5
... und Gräben davor aufwerfen lassen -Das "Kölsche Heck" als lebendige Grenze im ausgehenden Mittelalter und der Frühen Neuzeit, von Markus Poggel
Seite   27
Handel mit Siegerländer Eisen- und Stahlerzeugnissen in alle Welt, von Andreas Bingener
  Seite   37
Eine Krone für Siegen, von Ulrich Weiß (†)   Seite   62
Das zerrissene Archiv, von Rouven Pons   Seite   81
Stiftsdamen der Vereinigten Stifte Geseke und Keppel, von Erwin Isenberg   Seite 101
Die Kreuztaler Hütte, von Horst Grafe
  Seite 119
Bernd und Hilla Becher: Siegerländer Fachwerkhäuser, 1959 - 1978   Seite 139
Die späte Entnazifizierung des Wilhelm Schmidt, von Raimund Hellwig   Seite 156
Ein kleiner Blick in die Weidenauer Vergangenheit, von Günter Dick
  Seite 164
Vorstands- und Vereinsarbeit 2013/14, von Andreas Bingener
  Seite 167
Metallbildhauer Prof. Otto Sticht, von Günter Dick   Seite 172
Dritte Info-Tafel montiert, von Günter Dick   Seite 174
Rezensionen   Seite 176

 

 

Band 90
Heft 2 / 2013 Inhalt

Die Auseinandersetzungen zwischen dem Kölner Erzstift und den Grafen von Nassau im nördlichen Siegerland im 13. und 14. Jahrhundert, von Andreas Bingener   Seite 131
Die von Walderdorff und ihre Fehde gegen Graf Otto II. von Nassau 1350/1351, von Jens Friedhoff   Seite 163
Die Fehden der "Selbacher" aus Zeppenfeld im Spätmittelalter, von Gerhard Beck   Seite 177
Raubrittertum im Siegerland?, von Frank Neumann   Seite 190
Das Verhältnis frühneuzeitlicher Territorien - Der kurkölnische Drost Kaspar von Fürstenberg ( 1545 - 1618) und das benachbarte Siegerland, von Thomas Poggel
  Seite 199
Zur Geschichte des Heidelberger Katechismus im Siegerland, von Detlef Metz   Seite 213
Die Kreuztaler Hütte und die Geschichte von Eisen und Stahl, von Horst Grafe   Seite 230
Metallbildhauer Prof. Otto Sticht (1901 - 1973) Ein Künstler ohne Fortune?, von Günter Dick   Seite 244
Heinz Schulze - eine seltene Verbindung von Fotografie und Fliegerei, von Cornelia Becker-Bartscherer, Erika Pithan und Cordula Siebel   Seite 268
Siegerländer Familienkunde (17), von Gerhard Moisel   Seite 276
Vereinsnachrichten   Seite 281
Rezensionen   Seite 284

Band 90
Heft 1 / 2013 Inhalt

Garf Johann VIII. von Nassau-Siegen (1583 - 1638), von Holger Th. Gräf
  Seite     3
Die evangelische Pfarrkirche in Oberholzklau, von Katja Siebel   Seite   19
Der Hilchenbacher Orgelstreit, von Gabriel Isenberg                                                              
  Seite   30
Die Altarräume der vorkonziliären Liturgie in den Kirchen des Dekanats Siegen, von Erwin Isenberg
  Seite   36
Der Köln-Müsener Bergwerks-Actien-Verein, von Horst Grafe
  Seite   61
Das Schicksal der "Schlanken Mathilde", von Reinhard Helsper
  Seite   75
Der Siegerländer Kunstverein 1922 - 1925, von Kirsten Schwarz-Gahlmann
  Seite   93
Artur Franz oder "Der Vogel-Franz", von Alfred Becker
  Seite 113
Vorstands- und Vereinsarbeit 2012/2013, von Andreas Bingener
  Seite 119
Rezensionen   Seite 125

Band 89

Heft 2 / 2012 Inhalt

"Auf den Spuren der Ahnen" - 50 Jahre Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein, von Gerhard Moisel   Seite 127
Die Níederdresselndorfer Kirchenbücher als Spiegel der Geschichte, von Lars Müller   Seite 137
Die Oberfischbacher Kirchenbücher oder: Die "verlorenen" Ahnen der Familie Stahlschmidt, von Gerhard Moisel   Seite 153
Das Kirchenbuch der Garnison Attendorn/Siegen, von Claudia Brack   Seite 160
Mundart und Familiennamen im Siegerland, von Lothar Irle (+)   Seite 173
Über die Bildung von Familiennamen im Kirchspiel Oberholzklau, von Hanns Schmeck (+)   Seite 177
Natürliche Kinder, Bastarde und Hurenkinder. Illegitime Nachkommen des Hauses Selbach-Lohe im 16. und 17. Jh., von Martin Spies   Seite 185
Schultheißenhäuser und Gerichtsgebäude zu Netphen und Siegen, von Rolf Heetfeld   Seite 209
Die ältesten Vertreter der Familie Busch im Kirchspiel Krombach, von Helmut Busch   Seite 229
Das Legat des Admirals Jan Hendrik van Kinsbergen. Zur Geschichte der "Admiralsgelder", von Karl Heinz Gerhards   Seite 239
Brief einer Dorlingerin an den verstorbenen Jung-Stilling-Forscher A. E. Jung, von Anne Schulte-.Lefebvre   Seite 248
Die Geschichte des Leonhard Kölsch (1786-1863) aus Salchendorf. Soldat in der Armee Napoleons und in der Russisch-Deutschen Legion, von Rudy de Mets   Seite 252
Auswanderer aus dem Johannland von 1710 bis 1945, von Ewald Hatzig   Seite 260
Allendorf - Ein kleines nassauisches Dorf und seine familiengeschichtlichen Beziehungen zum Siegerland, von Sibylle Kasteleiner   Seite 280
Siegerländer Familienkunde (16). Jahresbericht 2011/2012 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel   Seite 286
Aus der Mottenkiste? Gedanken eines "altmodischen" Familienforschers, von Heinrich Sackmann   Seite 291
Rezensionen   Seite 292

Band 89
Heft 1 / 2012 Inhalt

Eisenhütten im Netpherland, von Peter Vitt   Seite 3
Kirchhof - kommunaler Friedhof - RuheForst. Zeugnisse der Sepulkralkultur des Siegerlandes und angrenzender Regionen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, von Jens Friedhoff   Seite 28
Zwischen Ohnmacht und Fortschritt: Rindviehseuchen-Prävention im Siegerland des 18. Jahrhunderts, von Thomas Poggel   Seite 45
Gerhard Scholl (1922 - 1974) Regionalhistoriker und Burgenforscher, von Hans Rudi Vitt
  Seite 57
Der Maler Martin Schulz - ein Maler des Lichts, von Kirsten Schwarz
  Seite 67
Von wegen grün! Blattfärbungen bei Pflanzen, von Alfred Becker   Seite 92
Der Buchweizen, eine entomologisch bedeutende Kulturpflanze, von Markus Fuhrmann   Seite 102
Im Land der Erzgruben, Eisenhütten und Hauberge - Photographien von Peter Weller, von Gabriele Cronrath Scholl   Seite 105
Vorstands- und Vereinsarbeit 2011/2012, von Andreas Bingener
  Seite 112
Vereinsnachrichten   Seite 117
Rezensionen   Seite 119

 

Band 88
Heft 2 / 2011 Inhalt

Die montanarchäologischen Forschungen der Brüder Otto und Heribert Kipping im Raum Herdorf, von Carsten Trojan
  Seite 131
Am Anfang der "Eisengeschichte" von Rheinland-Pfalz: Die frühkeltischen Verhüttungsplätze des 6./5. Jh. v. Chr. von Herdorf-Mahlscheid, Lkr. Altenkirchen, von Hans-Peter Kuhnen
  Seite 140
"Schönstes Deutschland überblickt man von der Höhe des Trutensteines". Otto Rahn und das Siegerland, von Sandra Franz
  Seite 156
Klosterfrauen, Äbtissinnen, Stiftsdamen, von Jens Friedhoff und Gabriele Rustemeyer
  Seite 170
Die Belgier hatten ihr eigenes Geld in Siegen, von Uwe Bronnert
  Seite 197
Vom Banat über Oberfranken nach Siegen: Der Orgelbaumeisetr Hans Dentler, von Gabriel Isenberg
  Seite 204
"Wie soll man sich auch nur all die Namen der Menschen merken, denen man begegnet ...", von Gabriele Wiechert
  Seite 223
Ulrich Weiß verstorben, von Ulf Lückel
  Seite 226

Siegerländer Familienkunde, von Gerhard Moisel

  Seite 228

Vereinsnachrichten

  Seite 233
Rezensionen   Seite 239

 

Band 88
Heft 1 / 2011 Inhalt

Das Siegerland und die westfälische Landesgeschchte, von Wilfried Reininghaus   Seite 3
100 Jahre Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e.V. Siegen, von Rolf Faber
  Seite 13
Gedanken zur Vorgeschichte und zur Gründung des Siegerländer Heimat- und Geschichtsvereines e.V., von Friedrich Weber und Andreas Bingener
  Seite 15
Der Polyhistor Heinrich Günther von Thulemeyer (1642 - 1714), von Christian Brachthäuser
  Seite 21
Goethes Reisen an Rhein und Lahn, von Lothar Ehrlich   Seite 33
Jung-Stilling und das Vermächtnis des Jean Baptist Molitor aus Attendorn, von Klaus Pfeifer   Seite 42
Die Stahlberger Grubenbahn, von Rolf Golze, Horst Grafe und Gerhard Moll
  Seite 46
Hedwig Jung-Danielewicz - ein deutsches Leben (Teil 2), von Kirsten Schwarz   Seite 79

Baum-Kuriosum im Stadtwald Siegen, von Alfred Becker

  Seite 96

Neueste Erkenntnisse zur Herkunft und Bedeutung des Namens Stinner, von Reiner B.C. Stinner

  Seite 98
Zur Erinnerung an Studiendirektor a.D. Dr. Martin Denker, von Klaus-Dieter Zimmermann und Alfred Becker   Seite 101
Siegerländer Familienkunde, von Gerhard Moisel   Seite 103
Vorstands- und Vereinsarbeit 2010/2011   Seite 109

 

Band 87
Heft 2 / 2010 Inhalt

Frühes Eisen im Mittelgebirgsraum, Vorwort von Thomas Stöllner und Manuel Zeiler   Seite 97
Rohstoffgewinnung im rechtsrheinischen Mittelgebirge, von Thomas Stöllner   Seite 101
Montanarchäologische Forschungen im Siegerland, von Manuel Zeiler   Seite 133
Archäometallurgische Untersuchungen zur Primärproduktion des Eisens im Siegerland, von Guntram Gassmann, Ünsal Yalcin und Moritz Jansen   Seite 161
Der Siegerländer Kuppelofen im europäischen Vergleich, von Jennifer Garner   Seite 174
Frühe Eisengewinnung im Lahn-Dill-Gebiet und Siegerland: Benachbarte Montanreviere - unterschiedliche Technologien?, von Andreas Kronz   Seite 198
Anmerkungen zur Grabungsmethodik auf montanarchäologischen Fundplätzen, von Andreas Schäfer   Seite 212
Siedlungsdynamische Prozesse im hessisch-westfälischen Bergland während der Eisenzeit, von Frank Verse   Seite 221

Grundlagen zur Geschichte von Eisenerzeugung und -verarbeitung im Märkischen Sauerland zur Zeit der Renn- und Floßofenverhüttung, von Hans Ludwig Knau

  Seite 241

Frühe Eisenerzeugung im Westerwald: Forschungsstand und Perspektiven der Montanarchäologie, von Hans-Peter Kuhnen

  Seite 263



Band 87
Heft 1 / 2010 Inhalt

Armenunterstützung und Gesundheitspflege im frühneuzeitlichen Siegen, von Andreas Bingener   Seite 3
Die Kreuzkapelle auf dem Schnabelberg bei Crottorf, von Jens Friedhoff   Seite 23
Forstfrevel-Bücher aus zwei Jahrhunderten, von Alfred Becker   Seite 39
Hedwig Jung-Danielewicz - ein deutsches Leben (Teil 1), von Kirsten Schwarz   Seite 52
Der Architekt Karl Meckel (1892-1970), von Katrin Stein   Seite 64
Vorstands- und Vereinsarbeit 2009/2010, von Andreas Bingener   Seite 77
Siegerländer Familienkunde, von Gerhard Moisel   Seite 82
Vereinsnachrichten   Seite 86
Rezensionen   Seite 88

Band 86
Heft 2 /2009 Inhalt

Adelsherrschaft und Klosterfreiheit, von Jens Friedhoff   Seite 101
Daaden - Zur Entwicklung des Ortes und seiner Kirche im späteren Mittelalter und in der frühen Neuzeit, von Gerhard Beck   Seite 122
Pfarrer Joseph Dierkes (1914-2007), von Matthias Wagener   Seite 133
Die Sache mit den Frostspannern, von Alfred Becker   Seite 149
Beschreibung der Bleistiftzeichnungen von Hans Achenbach für "Mai" und "Oktober", von Alfred Becker und Kirsten Schwarz   Seite 153
Beschreibung des Kalenderbildes von Hans Achenbach für den Monat Januar, von Alfred Becker und Kirsten Schwarz   Seite 158
Carl Jung-Dörfler - vom Bergmann zum Künstler, von Kirsten Schwarz   Seite 161
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein - Rückblick auf 2009, von Cornelia Bartscherer   Seite 183
Vereinsnachrichten   Seite 186
Rezensionen  

Band 86
Heft 1 /2009 Inhalt

Schloss Friedewald bei Daaden, von Jens Friedhoff   Seite 3
Westdeutsche Kunstschätze in Siegen 1944/45, von Hans-Martin Flender   Seite 23
"Das Siegerland vom Luftschiff aus gesehen", von Markus Köster   Seite 33
Zur Entstehung und Entwicklung der Siegerländer Hilfsschulen, von Claus Krätzner   Seite 49
Hans Achenbach - Das künstlerische Werk, von Kirsten Schwarz   Seite 64
Eine gusseiserne Großvase im Museum Wendener Hütte, von Monika Löcken   Seite 80
Der Eichelhäher und seine volkstümlichen Namen, von Alfred Becker   Seite 83
Vorstands- und Vereinsarbeit 2008/2009, von Andreas Bingener   Seite 90
Rezensionen   Seite 95

Band 85
Heft 2 /2008 Inhalt

Nachwachsender Rohstoff und Energieträger, von Andreas Bingener   Seite 125
Die Beisetzungen in der katholischen Siegener Pfarrkirche, von Friedhelm Menk und Ulrich Weiß   Seite 151
Alexander von Humboldts Besuche in Kirchen, von Hans Fritzsche (†)   Seite 162
Die Kalenderbilder des Siegerländer Malers Hans Achenbach, von Alfred Becker und Kirsten Schwarz   Seite 167
Die Krypta der ehemaligen St.-Johannis-Kirche, von Matthias Weißner   Seite 193
Orgeln und Orgelunterricht am Lehrerseminar in Hilchenbach, von Gabriel Isenberg   Seite 198
Wiederaufbau der Pfarrkirche St.Marien, von Matthias Weißner   Seite 209
Giftig oder ungiftig ?, von Alfred Becker   Seite 216
Bodendenkmal in Gefahr, von Andreas Bingener   Seite 221
Siegerländer Familienkunde, von Gerhard Moisel   Seite 223
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein, von Cornelia Bartscherer   Seite 228
Rezensionen   Seite 232

Band 85
Heft 1 /2008 Inhalt

Burg Lützenau bei Hachenburg, von Jens Friedhoff   Seite 3
Maximilian Joseph Crevecoeur, von Dieter Crevecoeur   Seite 17
Zur Erinnerung an Prof. Dr. Hermann Kehl, von Klaus Pfeifer   Seite 51
Das Entstehen des Bethesda-Krankenhauses in Freudenberg, von Bernd Brandemann   Seite 69
Sumus fratres qinque ... - die fünf Brüder der Rosen, von Alfred Becker   Seite 84
Die Kalenderblätter des Siegerländer Malers Hans Achenbach, von Alfred Becker, Cornelia Bartscherer und Kirsten Schwarz   Seite 94
Vorstands- und Vereinsarbeit 2007/2008, von Andreas Bingener   Seite 108
Zur Erinnerung an Bernd Steinseifer (1938 - 2007), von Gerhard Moisel   Seite 114
Das 3-D Modell der Nikolaikirche, von Peter Büdenbender und Michael Kreutz   Seite 117
Rezensionen   Seite 120

Band 84
Heft 2 / 2007 Inhalt

Archäologische Ausgrabungen einer latènezeitlichen Eisenverhüttungsanlage an der Wartestraße in Siegen-Niederschelden, von Jennifer Garner   Seite 101
Das Rüstungswesen der Stadt Siegen in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und seine Einbindung in die nassauische Territorialpolitik, von Andreas Bingener   Seite 121
Bertram von Selbach-Lohe zu Menden und seine Grabplatte in der Siegburger Abteikirche, von Martin Spies   Seite 155
Der Mann, der den Flender gab. Robert von Erdberg-Krczenciewski (1866-1929) war Vordenker der deutschen Volkshochschulen und Volksbüchereien. In jungen Jahren inszenierte er ein Historienstück in Siegen, von Stephan Göbel   Seite 161
Walter Helsper - ein Siegerländer Maler und Zeichner, von Kirsten Schwarz   Seite 169
Die Grube "Stahlberg" bei Müsen. 75 Jahre nach der Stilllegung - eine Bestandsaufnahme, von Rolf Golze   Seite 187
Jahresbericht 2006/2007 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel   Seite 199
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein. Ein Rückblick auf das Jahr 2007, von Cornelia Bartscherer   Seite 203
Vereinsnachrichten   Seite 206
Rezensionen   Seite 210

Band 84
Heft 1 / 2007 Inhalt

Ein mittelalterliches Kreuzigungsbild in der St.-Katharinen-Kirche zu Hamburg, seine darauf abgebildeten Stifter und deren Nachkommen in den Familien Schenck und Dresler, von Charlotte Dresler-Brumme   Seite 3
Gewerke Friedrich Flender vor der Haardt. Opfer fürstlicher Willkür, von Helmut Busch   Seite 9
Die Unruhen unter katholischer Herrschaft in Stadt und Land 1706/1707. Anmerkungen zur Bibliografie, Chronologie und Genealogie, von Stephan Göbel   Seite 19
Johann Gottlieb Hausmann von der Hammerhütte. Der erste Orgelbauer in Siegen, von Gabriel Isenberg   Seite 30
Kräutertee und Stärkungsmittel. Zwei mehr als 200 Jahre alte Rezepte Jung-Stillings, von Klaus Pfeifer   Seite 38
Der Bergmeister Johann Daniel Engels. Ein "Bergmann vom Leder und der Feder zugleich" - Versuch einer Biografie und Bibliografie, von Ortwin Brückel   Seite 45
Die Uhrmacherfamilie Spies in Siegen. Zur Geschichte eines Siegerländer Handwerks im 18. und 19. Jahrhundert, von Ian D. Fowler   Seite 50
100 Jahre Rentengutskolonie Vogelsang in Weidenau. Wohnraum für zahlreiche Familien geschaffen, von Hans-Martin Flender   Seite 67
Sanierung der Kaiserlinde auf dem Kindelsberg, von Alfred Becker und Martin Sorg   Seite 75
Vorstands- und Vereinsarbeit 2006/2007. Neue Veröffentlichung vorgestellt - Umzug durchgeführt, von Andreas Bingener   Seite 84
Vereinsnachrichten   Seite 91
Rezensionen   Seite 94

Band 83
Heft 2 / 2006 Inhalt

Die Burg Freudenberg und ihre wirtschaftliche Bedeutung für die Grafen von Nassau im späteren Mittelalter, von Andreas Bingener   Seite 77
Das Eisen- und Stahlgewerbe im Amt Freudenberg vom 15. bis zum beginnenden 17. Jahrhundert, von Andreas Bingener   Seite 85
Die Wasserburg Hainchen unter Johann Friedrich von Bicken (+ 1673). Ein Beitrag zur Baugeschichte und Ausstattung des Schlosses in der Barockzeit, von Jens Friedhoff   Seite 97
Grenzbäume im Siegerländer Wald früher und heute am Beispiel einer Försterei, von Uta Birkhölzer und Alfred Becker   Seite 111
"Ihre Bilder kennt wohl fast jeder Siegerländer". Erinnerungen von und an Carmen Klein (1890-1978), von Charlotte Dresler-Brumme   Seite 124
Wenn Fichten ihre Jahrestriebe verlieren. Der Täter hinterlässt eindeutige Spuren, von Alfred Becker   Seite 143
Die ersten fünfzig Jahre der "Memorial Foundation of the Germanna Colonies in Virginia, Inc." 1956-2006, von Katharine L, Brown   Seite 147
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2005/06 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel   Seite 157
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein. Ein Rückblick auf das Jahr 2006, von Cornelia Bartscherer   Seite 161
Erinnerung an Jost-Peter Weiß. Großes Engagement für die Wilhelm-Münker-Stiftung, von Andreas Bingener   Seite 164
Vereinsnachrichten   Seite 166
Rezensionen   Seite 169

Band 83
Heft 1 / 2006 Inhalt

Der Kindelsberg - Bergmassiv und Wallburg, von Erhard Krämer Seite 3
Eine Bestandsaufnahme des Rittersitzes Burgholdinghausen im Jahre 1766 - "sint die Meublen und Effecten ... inventarisiert worden", von Jens Friedhoff Seite 13
Johann Conrad Deinet (1735-1797) - Ein Verleger Johann Heinrich Jung-Stillings, von Klaus Pfeifer Seite 27
Johannes Flender wanderte 1741 nach Nordamerika aus, von Hans-Martin Flender Seite 36
Ein Baumstamm beleuchtet Ausschnitte aus Müsens Geschichte, von Alfred Becker Seite 38
Arbeiten des Niederndorfer Orgelbauers Arnold Boos (1751-1817), von Gabriel Isenberg Seite 45
Die "Ongelsgrube" war nicht alles - Wilhelm Holdinghausen als Künstler und Fotograf, von Friedrich Weber und Dieter Wörster Seite 54
Vorstands- und Vereinsarbeit 2005/2006 - Exkursionen und Vorträge waren gut besucht, von Andreas Bingener Seite 66
Rezensionen Seite 71

Band 82
Heft 2 / 2005 Inhalt

Burgen im südlichen Siegerland. Handreichungen zu einem Inventar der mittelalterlichen Wehr- und Wohnbauten im südlichen Teil des Kreises Siegen-Wittgenstein, von Jens Friedhoff Seite 85
Der mittelalterliche Bergbau im Siegerland. Zur Montangeschichte im südwestfälischen Raum vom 13.-16. Jahrhundert, von Andreas Bingener Seite 105
Frühe Verehrer der Poesie in Siegen. Die ersten Subskribenten für Goethes Werke - Die Gedichtbüchlein des H. A. Dresler 1785 und ein "Literarischer Salon", von Charlotte Dresler-Brumme Seite 121
Die Gebrüder Jung und die Aktiengesellschaft für Uhrenfabrikation in Deuz, Kreis Siegen, von Ian D. Fowler Seite 130
Der Omnibusbetrieb der Freien Grunder Eisenbahn. Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte im südlichen Siegerland, von Henning Trippe und Hartmut Wunderlich Seite 145
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2004/2005 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 159
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein. Rückblick auf das Jahr 2005, von Cornelia Bartscherer Seite 163
Vereinsmitteilungen Seite 166
Rezensionen Seite 168

Band 82
Heft 1 / 2005 Inhalt

Frühmesserei im Siegerland. In einigen Pfarrkirchen bis in die Reformationszeit überdauert, von Erwin Isenberg Seite 3
Eine Erinnerung an Oberbergrat Johann Philipp Becher, von Ortwin Brückel Seite 13
Die Uhrmacher Stahlschmidt aus Freudenberg. Unter Berücksichtigung der napoleonischen Zeit im Siegerland, von Ursula Rumpler Seite 21
Johann Heinrich Schmick (1800-1859), Dorfschullehrer in Unglinghausen. Zum 100. Todestag seines Sohnes Prof. Dr. Jacob Heinrich Schmick, gestorben am 19. März 1905 in Köln, von Hans Rudi Vitt Seite 43
Wer hat unter dem Pseudonym Friedrich Ullin im Jahr 1824 Siegerländer Volkssagen verfasst? Verfasser erst nach 180 Jahren herausgefunden, von Ortwin Brückel Seite 49
Die gemeinschaftliche Notgeldausgabe des Kreises Siegen. Notgeld der Stadt Siegen, der Handelskammer Siegen und des Berg- und Hüttenmännischen Vereins e.V., von Uwe Bronnert Seite 51
Vorstands- und Vereinsarbeit 2004/2005. Neue Veröffentlichung des Vereins war ein großer Erfolg, von Andreas Bingener Seite 63
Vereinsmitteilungen: Gedenktafel enthüllt - Erinnerung an das Kriegsende in Siegen im April 1945, von Andreas Bingener Seite 71
Weitere Vereinsmitteilungen Seite 75
Rezensionen Seite 76

Band 81
Heft 2 / 2004 Inhalt

Das Johann-Moritz-Stift zu Siegen. Burgkellerei - Jesuitenkollegium - Mützenfabrik - Waisenhaus - Haus der Kirche, von Ernst Achenbach Seite 79
Heisberg 1754-2004. Vom herrschaftlichen Hof zum Dorf, von Gerhard Moisel Seite 92
Das ehemalige Kanonissenstift Geseke. Seit 1819 mit dem säkularisierten freiweltlichen Stift Keppel vereinigt, von Erwin Isenberg Seite 101
Bären, Teufel und "Würschtejonge". Bräuche der Weihnachtszeit, von Friedrich Weber Seite 107
Wenn Bäume aus der Reihe tanzen. Kuriose Baumerscheinungen im Siegerland, von Alfred Becker und Uta Birkhölzer Seite 121
Die Littfelder Grubenbahn. Auf schmaler Spur zu den Gruben Altenberg, Heinrichsegen und Victoria, von Gerhard Moll und Friedrich Reuter Seite 132
"Genehmige im Einvernehmen mit Preußischem Handelsminister Ausgabe von 500 Millionen Mark Notgeld..." - Vorbereitungen des Kreises Siegen zur Ausgabe von Notgeld 1922, von Uwe Bronnert Seite 147
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2003/2004 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 156
Jugendarbeit im Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein. Ein Rückblick auf das Jahr 2004, von Cornelia Bartscherer Seite 160
Vereinsmitteilungen Seite 164
Rezensionen Seite 165

Band 81
Heft 1 / 2004 Inhalt

Ferndorf - ein Wallfahrtsort? Attendorner Bürger in Ferndorf bestattet, von Erhard Krämer Seite 3
Computistik oder der streitbare Umgang mit der Zeit. Harmonisierung der Kalendersysteme im Siegerland, von Erwin Isenberg Seite 7
Johann VIII. von Nassau-Siegen (1583-1638). Spanischer General und kaiserlicher Feldherr, von Hans-Georg Heck Seite 15
Siegerländer Stahlproduzenten und ihre Beziehungen zum Bergischen Land. Eine historisch-genealogische Recherche 1629-1716, von Ursula Rumpler Seite 36
Briefe mit Trost und Rat verfasst. Briefwechsel Jung-Stillings mit einem schwedischen Freund, von Klaus Pfeifer Seite 51
Siegener Wiesenbaulehre vor 150 Jahren. Manuskript des Wiesenbauschülers Johannes Schreiber, von Dieter Waffenschmidt Seite 63
Vorstands- und Vereinsarbeit 2003/2004. Arbeitskreis Geschichte mit interessantem Programm, von Andreas Bingener Seite 69
Rezensionen Seite 74

Band 80
Heft 2 / 2003 Inhalt

Hochwohlgeborene und Illegitime. Nassaus weibliche Präsenz im Kloster und nachmals freiweltlichen Stift Keppel, von Erwin Isenberg Seite 79
"Ein Patriot darf zuweilen Klage führen" (Johann Heinrich Jung). Zur Kontroverse zwischen Jung-Stilling und Johann Philipp Becher um die Darstellung des Siegerländer Eisengewerbes, von Karl Heinrich Stamm Seite 97
Nassau in Taurien. Die Ansiedlung von nassauischen Familien in Südrussland, von Walter Kolb Seite 107
Die Grimbergbahn. Die Geschichte einer vergessenen Grubenbahn von Kaan-Marienborn nach Niederdielfen, von Gerhard Moll und Friedrich Reuter Seite 112
Die Neuverzeichnung des Bestandes "Altes Bergamt Siegen" im Staatsarchiv Münster. Ein Erfahrungsbericht, von Johannes Burkardt, Helge Kleifeld und Burkhard Nolte Seite 117
Schickhardt - Ravensberger - Bisterfeld - Alsted. Beziehungen zwischen vier bedeutenden nassauischen Familien, von Horst Schmid-Schickhardt Seite 123
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2002/2003 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 128
Pflanzengallen als Geheimnisträger und Lehrmeister. Missbildungen im Pflanzenreich, von Alfred Becker Seite 134
"Burgmanns Haus" in Dillnhütten abgebrochen. Hammergewerkenhaus musste Erschließungsstraße weichen, von Friedrich Reuter und Friedrich Weber Seite 144
Die ältesten Vertreter der Familie Menn in Helberhausen. Ein Beitrag zur Dorfgeschichte, von Helmut Busch Seite 151
Rezensionen Seite 154

Band 80
Heft 1 / 2003 Inhalt

Christliche Missionierung und Grundbesitz des Erzstiftes Köln in der Pfarrei Ferndorf. Die Kölner Urkunde von 1067, von Erhard Krämer Seite 3
Die Einführung der Reformation in Nassau. Zögerlicher Weg zu einer neuen Ortsbestimmung, von Ulrich Weiß Seite 9
Die Almosenordnung Graf Johanns des Älteren. Bedencken, wie die Armen zu underhalten und Almußen einzusamblen und auszuteilen, von Friedrich Weber Seite 28
Säkularisation im Siegerland. Aufhebung monastischer Gründungen als vielschichtiger Prozess, von Erwin Isenberg Seite 37
Königliche Fachschule für die Eisen- und Stahlindustrie des Siegener Landes. Im Jahre 1900 in Siegen gegründet, von Ortwin Brückel Seite 51
Das Kriegsende in Buschhütten. Dokumentation über ein Ereignis beim Einmarsch der amerikanischen Streitkräfte, von Friedrich Reuter Seite 54
Von Nenkersdorf nach Amerika. Nachkommen der Siegerländer Familie Stötzel in den USA, von Gerhard Moisel Seite 59
Öffnung des Hainer Hüttenstollens in Siegen? Stollen des Bergwerks "Alte Silberkaute" nahm Kunstschätze auf, von Hans-Martin Flender Seite 65
Vorstands- und Vereinsarbeit 2002/2003. Zahlreiche Publikationen unter Mitwirkung des Vereins erschienen, von Andreas Bingener Seite 67
Rezensionen Seite 71

Band 79
Heft 2 / 2002 Inhalt

Die Siegener Wasserversorgung in alter Zeit. Geschichte der Kälberbach-Wasserleitung, von Andreas Bingener, Gerold Flosdorf und Andreas Haasis-Berner Seite 89
Der Dillnhüttener Hammer. Gründung und Niedergang eines Siegerländer Eisenfrischhammers, von Friedrich Reuter Seite 113
Zur regionalen Industrialisierung des Siegerlandes. Das Montangewerbe im 19. Jahrhundert, von Christian Franke Seite 124
Hermann Loos (1809-1869). Orgel- und Instrumentenmacher in Siegen, von Gabriel Isenberg Seite 141
Die Kunstertalbahn. Die einzige Grubenbahn im Siegerland mit Zahnradbetrieb, von Gerhard Moll und Friedrich Reuter Seite 152
Zur Erinnerung an Dr. Hans Kruse. Heimatkunde und Heimatschutz, von Helmut Busch Seite 161
Ausführungen auf dem Tage für Denkmalpflege und Heimatschutz in Kassel am 7. Oktober 1933 über die Frage des Stahlblechdaches, von Hans Kruse + Seite 162
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2001/2002 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 167
Rezensionen Seite 171

Band 79
Heft 1 / 2002 Inhalt

Kapellen und Kapläne katholischer Adelssitze. Seelsorgeprovisorien im nördlichen Siegerland des 17. und 18. Jahrhunderts, von Erwin Isenberg Seite 3
Geschichte des Hubensgutes in Niederschelden. Verleihungsurkunde vom 2. Mai 1555 an Magister Wilhelm Knüttel, von Andreas Bingener Seite 15
Johann Moritz Fürst zu Nassau-Siegen. Herrenmeister der Ballei Brandenburg des Johanniterordens, von Claus Krätzner Seite 29
Johann Philipp Bechers Weiherede zum Baubeginn des Müsener Revier-Erbstollens. Vor 176 Jahren wurde mit dem bedeutsamen Bauwerk begonnen, von Ortwin Brückel Seite 41
Die Blei- und Zinkerzgrube Marie. Ein Beitrag zur Montangeschichte im Raum Wilnsdorf, von Johannes Günther Jung und Andreas Bingener Seite 55
Der "Holzklauer Schlag". Ein historischer Grenzübergang als Bodendenkmal, von Eike Otto Hammel Seite 71
Gesprengte Eisenbahnbrücke wurde wieder aufgebaut. Nachtrag zum Bericht über die Gosenbacher Grubenbahn, von Gerhard Moll Seite 73
Vorstands- und Vereinsarbeit 2001/2002. Exkursionen mit großer Teilnehmerzahl, von Helmut Busch Seite 74
In memoriam Dr. Philipp R. Hömberg. Verlust für die westfälische Archäologie und Landesgeschichte, von Andreas Bingener Seite 77
Abschied von Dr. Hartmut Laumann. Siegerländer Bodendenkmälern eng verbunden, von Andreas Bingener Seite 78
Rezensionen Seite 79

Band 78
Heft 2 / 2001 Inhalt

"Junvrouwin von Keppil, die man nennyt wyisse Vrouwin". Klosterleben der Prämonstratenserinnen in Keppel, von Erwin Isenberg Seite 89
Burgenbau und Landesherrschaft. Hoch- und spätmittelalterliche Burggründungen im Wildenburger Land und im angrenzenden Siegerland, von Jens Friedhoff Seite 103
"Usgift zu der neuwen auren...". Die Uhren im Turm der Siegener Nikolaikirche und am Rathaus, von Ian D. Fowler Seite 121
"Losschein nach Südpreußen". Siegerländer Auswanderer auf den Besitzungen des Erbprinzen Wilhelm von Oranien-Nassau, von Walter Kolb Seite 137
Ein Besuch im Krombacher Pfarrhaus. Einblick in die Biedermeierzeit im Jahre 1841, von Hans-Bodo Thieme Seite 150
Die Gosenbacher Grubenbahn. Der vergessene Schienenstrang von Niederschelden zur Grube Storch & Schöneberg, von Gerhard Moll Seite 155
Emmy Noether. Eine bedeutende Mathematikerin als Namensgeberin für den neuen Universitätsbereich in Siegen, von Ortwin Brückel Seite 165
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 2000/2001 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 167
Bekenntnis zur Siegerländer Heimat. Zur Erinnerung an den früheren Heimatgebietsleiter Walter Oerter, von Alexander Wollschläger Seite 172
Rezensionen Seite 173

Band 78
Heft 1 / 2001 Inhalt

"... als sii zom Gintzberg gemurt hant". Alltag auf der nassauischen Burg Ginsberg im 15. und 16. Jahrhundert, von Andreas Bingener Seite 3
Die Freusburg bei Kirchen an der Sieg. Notizen zu Geschichte und Baugeschichte einer saynischen Landesburg, von Jens Friedhoff Seite 25
Menschen begegnen lassen. Aufgaben und Perspektiven heimatgeschichtlicher Arbeit, von Eberhard Winterhager Seite 45
Gedanken zu Heimatkunde und Heimatschutz. Anmerkungen zur Geschichte des Siegerländer Heimat- und Geschichtsvereins, von Helmut Busch Seite 53
Die Gruben im Otterbachtal bei Niederfischbach. Beitrag zu Ihrer Geschichte, von Rudolf Alt Seite 59
Vorstands- und Vereinsarbeit 1999/2000/2001. 90 Jahre Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein, von Helmut Busch Seite 79
Bücher Seite 82

Band 77
Heft 2 / 2000 Inhalt

Die "Kaiserschachtbahn" in Eiserfeld. Deutschlands einzige Normalspurbahn mit drei Spitzkehren, von Gerhard Moll Seite 77
"Sterzlaib" und "Stauzewecke". Neue Erkenntnisse zu einem Brauchphänomen, von Friedrich Weber Seite 89
Spurenlese an "Willäms"-Hof in Eiserfeld. Bedeutendes Denkmal bäuerlicher Kulturgeschichte, von Friedhelm Knipping-Petri Seite 92
"Nodizbüchlein vor Bierbrauer und Bäcker ...". Ein Rezeptbuch für Haushalt und Landwirtschaft, von Friedrich Reuter und Friedrich Weber Seite 95
Seit wann gibt es "Kreuztal" als Wohnort? Frühe Beurkundung im Ferndorfer Taufbuch, von Ortwin Brückel und Günter Weller Seite 109
Evangelische Frauen im Siegerland. Ein Beitrag zur Geschichte der Siegerländer Frauenhilfen von den Anfängen bis zum Jahr 1932, von Ernst Achenbach Seite 111
Künstlerfamilie Schickhardt aus Siegen. Heinrich Schickhardt als "schwäbischer Leonardo" geschätzt, von Horst Schmid-Schickhardt Seite 125
Die Grube Stahlberg und die Familie Jung. Eine Bergmeisterdynastie aus dem Müsener Revier, von Ortwin Brückel Seite 139
Siegerländer Familienkunde. Bericht der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 143
Bücher Seite 149

Band 77
Heft 1 / 2000 Inhalt

Das neue Wappen des Kreises Siegen-Wittgenstein. Die heraldische Entwicklung des Wappens, von Helmut Müller Seite 3
Siegen und das Siegerland im Mittelalter. Ein Beitrag zur territorialen Entwicklung im südwestfälischen Raum, von Andreas Bingener Seite 11
"Katholische und calvinische Schelme". Einflüsse von Reformation und Gegenreformation auf das religiöse Leben in Siegen, von Friedrich Weber Seite 35
Die Grafschaft Nassau-Siegen im 30-jährigen Krieg. Auswirkungen und Folgen der kriegerischen Auseinandersetzungen, von Hans-Georg Heck Seite 45
Eine Urkunde aus der Zeit des 30-jährigen Krieges. Verordnungen Graf Wilhelms von Nassau für die Ämter Krombach und Hilchenbach, von Ortwin Brückel Seite 59
Jung-Stilling im Siegerland. Jugend in Grund - Erste Lehrerstellen - Spätere Besuche, von Ortwin Brückel? Seite 63
Bücher Seite 71

Band 76
Heft 2 / 1999 Inhalt

Charles Hector de Marsay auf Schloss Hainchen. "Gott hat uns einen guten, abgeschiedenen Ort gegeben...", von Hans Fritzsche Seite 81
Historische Stiftsorgel mit barockem Prospekt. Rückblick zum rekonstruktiven Neubau der Keppeler Orgel, von Erwin Isenberg Seite 89
"Fuchses Brauhaus" in Dillnhütten. Vom Bierbrauen in einer Siegerländer Landgemeinde, von Friedrich Reuter Seite 101
Eisenverhüttung am Eisernbach. Die Eiserfelder Hütte und ihre Gewerken, von Andreas Bingener Seite 111
Johann Heinrich Jung-Stilling und Carl von Dalberg, von Hans-Bernd Spies Seite 125
Jung-Stilling, Goethes Freund, von Gustav Adolf Benrath Seite 135
Vorstands- und Vereinsarbeit 1998/99. Exkursionen ins Edertal und nach Paderborn, von Helmut Busch Seite 141
Bücher Seite 145

Band 76
Heft 1 / 1999 Inhalt

Die "Jubiläumsurkunde" der Stadt Siegen von 1224. Im Stadtarchiv Köln aufbewahrt, von Gerhard Moisel Seite 3
Öffentliches Bauwesen in Siegen. Alltagsgeschehen in einer kleinen Territorialstadt von der Mitte des 15. bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts, von Andreas Bingener Seite 5
"... als sie den ersten Stein gelegt". Baubräuche im frühneuzeitlichen Siegen, von Friedrich Weber Seite 29
Zwei vergessene Klöster in Siegen. Beziehung zum Gymnasium Am Löhrtor, von Ernst Achenbach Seite 41
Städtischer Adelshof und "festes Schloss". Adeliges Leben in der frühen Neuzeit am Beispiel der Familie von Hatzfeldt, von Jens Friedhoff Seite 49
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 1998/99 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 67
Bücher Seite 70

Band 75
Heft 2 / 1998 Inhalt

Rückblick auf lebendige Heimatgeschichte. 75 Bände Zeitschrift "Siegerland", von Helmut Busch Seite 67
Bibliographie Alfred Lück (1912-1982). Erinnerung an den Siegerländer Schriftsteller, Historiker und Archivar, von Hans Rudi Vitt Seite 87
Das Jahr 1648 und seine Bedeutung für Nassau-Siegen. Der Westfälische Frieden im Siegerland, von Bernd Steinseifer Seite 101
Die Rentei im (Ober-)Amt Siegen. Beiträge zur nassauischen Territorialverwaltung im Spätmittelalter, von Andreas Bingener Seite 118
Nachträge zum "Renth Buch des Ampts Siegenn 1417", von Andreas Bingener Seite 127
Vorstands- und Vereinsarbeit 1998/99. Arbeitskreis "Geschichte" als feste Einrichtung, von Helmut Busch Seite 134
In memoriam Hans Reinhardt. Anerkennung für ein großes Lebenswerk, von Alexander Wollschläger Seite 137
Bücher Seite 138

Band 75
Heft 1 / 1998 Inhalt

Das Siegerländer Gerbereigewerbe 1815-1913, von Sybille Hambloch Seite 3
Von der Blechpest zum geschützten Kleinod. Geprägte Decke in der Oberdielfener Kapellenschule, von Adele von Bünau Seite 19
Alte Grabplatten in der Ferndorfer Kirche. Ältestes Dokument erinnert an Philipp II. von der Hees, von Erhard Krämer Seite 21
Praxis, non theoria, studiorum est finis. Das Siegener Vorlesungsverzeichnis vom Sommersemester 1598, von Karl Friedrich Ulrichs Seite 33
Wieland der Schmied. Guielandus in urbe Sigeni und der Ortsname Wilnsdorf, von Jürgen Kühnel Seite 41
Blickfang für kunstsinnige Museumsbesucher. Pariser Pendule für das Siegerlandmuseum erworben, von Alexander Wollschläger Seite 51
Verlust für die Siegerländer Heimatgeschichte. In memoriam Erich Vierbuchen +, von Thomas A. Bartolosch Seite 52
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 1997/98 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 53
Bücher Seite 57

Band 74
Heft 2 / 1997 Inhalt

Johann Heinrich Jung, genannt Stilling. Ein Forschungsbericht zur Arbeit der Jung-Stilling-Gesellschaft e.V. in Siegen, von Erich Mertens Seite 61
Jung-Stillings Halbbruder hieß Hellmann Jung, später genannt Wilhelm Jung. Existenz als Sohn des Johann Helman Jung urkundlich nachgewiesen, von Ortwin Brückel Seite 89
Rathaus und Markt. Die Verwaltung des Handels im Siegen des 16. Jahrhunderts, von Andreas Bingener Seite 91
Schmielen im Hauberg. Alte Erntetechnik in Fellinghausen demonstriert, von Alfred Becker Seite 105
Vorstands- und Vereinsarbeit 1996/97. Abschluss des Leihvertrages mit der Stadt Siegen, von Helmut Busch Seite 112
Neues Heimatschrifttum, zusammengestellt von Andreas Bingener Seite 114
Bücher Seite 118

Band 74
Heft 1 / 1997 Inhalt

"Ich versuche die Wahrheit darzustellen ...". 9. Rubenspreis der Stadt Siegen an Lucian Freud, von Ursula Blanchebarbe Seite 3
Das Zentrum in der Diaspora Siegen 1919-1933. Katholische Volkspartei in der Siegener Kommunalpolitik, von Hansgeorg Schiemer Seite 11
"Auf bittliches Ansuchen zugestanden". Katholischer Gottesdienst im nachreformatorischen Damenstift Keppel, von Erwin Isenberg Seite 21
Bibliographie von Examensarbeiten. Hinweise auf jüngst erschienene Dissertationen, Bücher und Aufsätze, von Andreas Bingener Seite 33
Siegerländer Familienkunde. Jahresbericht 1996/97 der Familienkundlichen Arbeitsgemeinschaft, von Gerhard Moisel Seite 43
Bücher Seite 47

Band 73
Heft 3-4 / 1996 Inhalt

Ich kenne kein herrlicheres Amt als das Lehramt. Dreibändige Ausgabe der Briefe Adolph Diesterwegs wird vorbereitet, von Klaus Goebel Seite 57
Industrie in stimmungsvoller Winterlandschaft. Birlenbacher Hütte vor 25 Jahren stillgelegt - Gemälde von Ludwig Heupel-Siegen, von Alexander Wollschläger Seite 63
Komponist, Virtuose und Musikpädagoge. Friedrich Kiel vor 175 Jahren in Puderbach geboren, von Ulrich Schuppener Seite 67
Homer und die Halleite. Etymologische Deutung eines Küchenbrauchs, von Johann Knobloch Seite 70
Sauberkeit im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Siegen, von Andreas Bingener Seite 71
Nassauische Porträtsammlung im Schloss Erbach. Genealogische Beziehungen zwischen den Grafen zu Erbach und Nassau-Siegen, von Erwin Isenberg Seite 87
Das Gesundheitswesen im nördlichen Siegerland vor der Franzosenzeit (1806), von Ortwin Brückel Seite 97
Verlust für die Familiengeschichte. Erinnerung an Heimatforscher Kurt Schutte (1901-1996), von Gerhard Moisel Seite 103
Bücher Seite 105

Band 73
Heft 1-2 / 1996 Inhalt

Feuriger Abschied - ein Wiedersehen. Archiv der Birlenbacher Hütte blieb erhalten - Dauerausstellung im Bergbaumuseum Sassenroth, von Horst G. Koch Seite 3
Peter Paul Rubens (1577-1640) und Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606-1669). Zwei Künstlergenerationen des 17. Jahrhunderts, von Ursula Blanchebarbe Seite 13
Das Möllersche Stipendium von 1756. Die Vorfahren des Eisemrother Johann Friedrich Möller stammten aus (Lich-)Muschenheim, von Ortwin Brückel Seite 23
Böse Nachricht aus Dillenburg. Explosionsunglück und Presse vor 400 Jahren, von Walter Barton Seite 25
Prangerszene auf einer Krugscherbe. Die Gefäßbezeichnung "Siegburger Schnelle", von Johann Knobloch Seite 30
Erzbergbau und Hüttenwesen im Siegerland. Von der vorrömischen Eisenzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts - ein Resümee, von Andreas Bingener Seite 33
Jung-Stillings Reiseerlebnisse im Rosenthal. Hochwasser der Brachtpe bei Olpe verhinderte Weiterreise, von Friedrich Brockmeier Seite 43
Zweimal Johann Heinrich Jung im 18. Jahrhundert. "Hofrat Jung" sorgt für Verwechslungen, von Erich Mertens Seite 45
Bücher Seite 49

Band 72
Heft 3-4 / 1995 Inhalt

Diesterwegs Bewerbung von 1820 aufgefunden. Erzogen bin ich in den Grundsätzen der reformierten Kirche, von Klaus Goebel Seite 59
650 Jahre Grund. Blick in die Dorfgeschichte - Geburtsort von Jung-Stilling. Festvortrag von Helmut Busch Seite 63
Johann Heinrich Jung-Stilling und Kredenbach. Wohnhaus der Eltern musste Straßenbau weichen, von Ortwin Brückel Seite 77
In allem Betracht ein angenehmer Aufenthalt. Jung-Stillings Beziehungen zu Ronsdorf, von Klaus Goebel Seite 80
Rückführung des Aachener Domschatzes im Jahre 1945. Siegener führten die Bombenangriffe auf die Einlagerung der Kunstschätze zurück, von Hans-Martin Flender Seite 91
Paul Ziegler - Ein vergessener Demokrat der Weimarer Republik. Vor 100 Jahren wurde der spätere demokratische Reichstagsabgeordnete des Siegerlandes geboren, von Hansgeorg Schiemer Seite 96
Gesellschaftliche Distanz zu jüdischen Mitbürgern. Erinnerung an Hugo Herrmann - Soziale Arbeitsbedingungen, von Hans Klappert Seite 105
Bücher Seite 107

Band 72
Heft 1-2 / 1995 Inhalt

Knochen vieler Heiliger an Bord. Unersetzliche Kunstschätze im Hainer Hüttenstollen, von Hans-Martin Flender Seite 3
Tödlicher Sturz in die Sieg. Die königlich preußischen Postmeister in Siegen 1816 bis 1850, von Werner Welsch + Seite 9
Marten Pepyn oder Erasmus II. Quellinus? Neuerwerbung für das Siegerland-Museum, von Ursula Blanchebarbe Seite 17
Alle Kirchwege führten nach Netphen. Blick in die Kirchengeschichte des Netpherlandes, von Heinz Stötzel Seite 22
Die (von) Mallinckrodts. Unternehmer und liberale Politiker im 19. Jahrhundert, von Christoph Franke Seite 28
Vielfältige Verdienste für seine Stadt. Verlust für die Siegerländer Heimatforschung im vergangenen Jahr [Dr. Bernd Roedig], von Gerhard Moisel Seite 49
Verzeichnis der Schriften und Vorträge von Dr. Bernd Roedig, zusammengestellt von Andreas Bingener und Friedrich Weber Seite 51
Bücher Seite 54

Band 71
Heft 3-4 / 1994 Inhalt

Vertrauen von Mensch zu Mensch herstellen. Die Garnisonsstadt Siegen und ihre militärische Tradition, von Wolfgang Drost Seite 63
Von der Kochmaschine zum Herd. Weiter Weg von der offenen Kochstelle zum Elektroherd, von Walter Hammer Seite 71
Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Neugestaltung des Martini-Kirchhofs in Siegen, von Gerold Flosdorf Seite 75
Der ganze Siegberg ein Flammenmeer. Wie ich den 16. Dezember 1944 erlebte - Erinnerungen eines Siegeners, von Ulrich Stötzel Seite 79
Die ersten Tage danach. Altstadt nicht mehr zu erkennen, von Hildegard Kuhle-Adam Seite 83
Grubenwasser bedrohte Bergleute. Lachtertafeln im Kronprinz-Friedrich-Wilhelm-Erbstollen, von Ortwin Brückel Seite 87
Einblick in die Geschichte der Geologie. Bergbaubücher aus der historischen Bibliothek des Landesoberbergamtes Nordrhein-Westfalen im Siegerlandmuseum, von Peter Heßelmann Seite 91
Versippung von Professoren. Die Hohe Schule Herborn - ein "Familienverband"?, von Hans Haering Seite 96
Das Leben eine Leihgabe. Paul Fickeler - Leben als Privatgelehrter, von Susanne Kern-Terheyden Seite 102
Bücher Seite 106

Band 71
Heft 1-2 / 1994 Inhalt

"Mehr als ein Heimatdichter?" Annäherungen an einen "Unerkannten" - Adolf Wurmbachs erste Gelsenkirchener Jahre, von Herbert Knorr Seite 3
Feuersbrunst in der Altstadt vor 125 Jahren. Am 12. April 1869 versank der "Klubb" in Schutt und Asche, von Alexander Wollschläger Seite 18
Vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Auwaldwildnis zwischen Straßen, Bahndämmern und Fabriken, von Karl-August Rausch Seite 23
Baugestaltung. Pflege regionaler Eigenarten und Besonderheiten, von Achim Becker Seite 26
Dem Schlummer der Vergessenheit entrissen. Eichenholzplastik des hl. Johannes des Täufers im Blickpunkt, von Alexander Wollschläger Seite 36
Bergbauspuren zwischen Kindelsberg und Ziegenberg. Gruben im Stadtbereich von Kreuztal, von Ortwin Brückel Seite 38
Jacob Wilhelm Grimm. Student und Professor der Hohen Schule Herborn, von Hans Haering Seite 42
Bücher Seite 58

Band 70
Heft 3-4 / 1993 Inhalt

Von "verdorrten Händen" und einer "wunderbaren Heilung". Mittelalterliche Wandmalereien in der Oberholzklauer Kirche, von Gotmar Thiemann Seite 55
"Ich habe oft gehungert..." Aus dem Leben einer Siegerländer Schuhmacher-Familie, von Thomas Leginger Seite 59
Der Maler Hermann Manskopf (1913-1985). Eine Siegerländer Künstlerbiographie - Rückschau auf eine Retrospektive, von Ursula Blanchebarbe Seite 69
Das Münzbild in der Stadt Siegen. Münzwesen gründete auf Silberwährung - Als Münzstätte nachweisbar, von Bernd Fuhrmann Seite 75
In Erwartung einer "fröhlichen Auferstehung". Die Stiftskirche Keppel als Grablege, von Erwin Isenberg Seite 84
Polygewerbliche Wirtschaft im Asdorftal. Bildliche Darstellung des Adelsguts Junkernthal, von Thomas A. Bartolosch Seite 91
"Tief ist der Brunnen der Vergangenheit..." Erstes Betzdorfer Einwohnerverzeichnis aus dem Jahre 1597, von Erich Vierbuchen Seite 95
Bücher Seite 99

Band 70
Heft 1-2 / 1993 Inhalt

Vom Armenamt zum Sozialamt. 100 Jahre Sozial- und Versicherungsamt der Stadt Siegen 1993, von Thomas A. Bartolosch Seite 3
"Da soll dich der Hagel erschlagen". Graf zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein als Falschmünzer entlarvt, von Peter Ilisch Seite 13
Die Siegerländer Haubergsteilung. Los entschied über Reihenfolge der Jähne, von Alfred Becker Seite 15
Wie alt ist Keppel? Zur Entstehungszeit auch nach 750-Jahr-Feier noch offene Fragen, von Erwin Isenberg Seite 25
Henrich Adolph Achenbach. Erinnerung an den letzten nassau-oranischen und ersten preußischen geistlichen Inspektor des Siegerlandes Seite 29
Heimat erfahrbar gemacht. Aspekte der Dorferneuerung in Alsdorf, von Erich Vierbuchen Seite 37
Ein Stück Siegerländer Zeitungsgeschichte. Der Redakteur und Verleger Carl Buchholz (1828-1904), von Raimund Hellwig Seite 41
Begeisterung über seltene Drusen. Der Eisenzecher Zug 1816, von Helmut Forneberg Seite 45
Bücher Seite 50
 

Band 69
Heft 3-4 / 1992 Inhalt

Elisabeth und Katharina Diez. Ein Ausstellungsprojekt der Universität Siegen, von Inge Längsfeld Seite 55
Neue Dimension für die Vergangenheit. Heimat im Museum oder Heimat als Museum, von Uwe-Klaus Heinz Seite 61
Der Bergbau im Siegerland. Einst wichtiger Wirtschaftszweig am Beispiel der Gemeinde Eiserfeld, von Andreas Bingener Seite 68
Kinder und einfache Menschen gemalt. Zum 100. Geburtstag von Hanna Achenbach-Junemann, von Erika Falkson Seite 79
Vergessener Baumeister am Unteren Schloss. Auch in Dillenburg, Haiger und Hilchenbach verdienstvoll gewirkt [Johann Peter Rembold], von Paul Steinebach Seite 83
Alte Keppeler Chronik entdeckt. Anstoß zur Veröffentlichung der gesamten älteren Chronistik, von Erwin Isenberg Seite 89
Die Namen der Eiserfelder Grubenfelder. Erläuterungen zur Geschichte der weniger bekannten Bergwerke, von Andreas Bingener Seite 95
"Incipit foeliciter". Aus dem Leben des Siegener Stadtschreibers Johannes Rosencranz, von Andreas Bingener und Friedrich Weber Seite 105
Karriolpost zwischen Netphen und Siegen. Entwicklung des Postwesens im Netpherland, von Hermann Kronshage Seite 111
Bücher Seite 113

Band 69
Heft 1-2 / 1992 Inhalt

Durch die Gunst des Herrschers. Meisterwerke der Graphik nach Bildern von Peter Paul Rubens, von Ursula Blanchebarbe Seite 3
Zur Geschichte Eiserfelds. Ein Beitrag aus Anlass der 700-Jahr-Feier im Jahre 1992, von Andreas Bingener Seite 9
Friedrich Hermann von Schönburg. Eine faszinierende europäische Gestalt des 17. Jahrhunderts, von Ulrich Hahnenstein Seite 19
Die "Alte Abthey" Keppel. Bauliche Zeugnisse aus der Klostervergangenheit des Stifts, von Erwin Isenberg Seite 23
Balduin von Luxemburg. Kurfürst - Erzbischof von Trier und seine Auseinandersetzungen mit dem Westerwälder Adel, von Erich Vierbuchen Seite 35
Ernst Friedrich Keller: Das Amt Siegen im Jahr 1815, von Thomas A. Bartolosch und Karl Jürgen Roth Seite 41
Erinnerung an Josef Balogh. Widerstand gegen das NS-Regime in der Stadt Siegen, von Hans Klappert Seite 47
Der Grünebacher Glockenbrief. 240 Jahre altes Dokument regelte Läuten der Dorfglocke, von Benno Solbach Seite 49
Bücher Seite 51
 

Band 68
Heft 3-4 / 1991 Inhalt

Oberes Schloss als geschlossene Anlage. Grabungsbericht zur archäologischen Untersuchung, von Jörg Langendorf Seite 53
Jüdische Begräbnisplätze im Siegerland. Vom Zerfall bedroht - Denkmalschutz gefordert, von Klaus Dietermann Seite 59
Plettenberger Tuche in Siegen gefärbt. Anton Hiob Spruth als namhafter Schönfärber, von Heinrich Wolf Seite 70
Arbeit statt Almosen. Soziale Not und städtische Fürsorge in Siegen, von Hans Klappert Seite 72
Vor 175 Jahren Kreis Siegen gegründet. Geburtsstunde im Jahre 1816 - 18 Landräte aktiv, von Alexander Wollschläger Seite 76
Johann Heinrich Jung-Stilling und das Bier. Prozess des Bierbrauens im Lehrbuch aufgezeichnet, von Wolfgang Lück Seite 79
Anwalt der Hungernden und Flüchtlinge. Früherer Landrat Fritz Fries erster Regierungspräsident nach 1945, von Manfred Zabel Seite 84
Verbot für Brüsseler Tomaten und Apfelsinen. Protokoll der Erinnerungen von Oberbürgermeister Fissmer, von Hans Klappert Seite 87
Königliches Bergamt im Unteren Schloss. 175 Jahre Bergaufsicht in Siegen - Großes Aufgabengebiet, von Gisbert Roos Seite 93
Schlossanlage aus der Vogelschau. Die Adolfsburg bei Oberhundem - Kupferstich von 1677, von Jochen Luckhardt Seite 96
Kostbarkeiten aus den Gruben beleuchtet. Eindrucksvolle Mineralienschau im Siegerlandmuseum, von Rolf Schulte Seite 99
"Jack und Rock und Camisölgen". Keppeler "Criminalsachen" von 1788, von Dorothea Jehmlich Seite 101
Bücher Seite 106
 

Band 68
Heft 1-2 / 1991 Inhalt

Breitscheider Kannen zum Liebhaberpreis. Zahlreiche Neuerwerbungen im Siegerland-Museum, von Rolf Schulte Seite 3
Die Birlenbacher Hütte um 1904. Malerische Erinnerung an alten Industriestandort, von Siegfried Kessemeier Seite 7
Bilder vom bäuerlichen Leben geprägt. Erinnerung zum 100. Geburtstag von Hans Achenbach, von Ursula Blanchebarbe Seite 11
"Sibirien" gleich hinter dem Siebengebirge. Rundfunk in Siegen und im Siegerland, von Hans Klappert Seite 17
"Diesterwegs Bestendige Schoolkolonie". Diesterweg-Schule in Antwerpen als Schullandheim, von Hans Reinhardt Seite 21
Kleinod südwestfälischen Spätbarocks. Madonna in Werthenbach kein provinzielles Kunstwerk, von Alexander Wollschläger Seite 22
Rubens als Diplomat und Friedensstifter. Neuer Videofilm im Siegerland-Museum - Geschenk des Fördervereins, von Alexander Wollschläger Seite 24
Sozialgesetzgebung auf dem Prüfstand. Westfälischer Städtetag vor 100 Jahren in Siegen, von Hansgeorg Schiemer Seite 25
Siegener Bürger baten um Hilfe. Siegen, Kurköln und der Niederrheinisch-Westfälische Kreis im 18. Jahrhundert, von Hans-Joachim Behr Seite 29
Die Gruben um Eiserfeld und Eisern. Bergbau um Siegen aus dem 17. Jahrhundert, von Helmut Forneberg Seite 39
Theodor Noa. Beitrag zur Geschichte der Stadt Siegen, von Andreas Permien Seite 47
Bücher Seite 48
 

Band 67
Heft 3-4 / 1990 Inhalt

Johann Heinrich Jung-Stilling. Zum 250. Geburtstag des Wirtschaftswissenschaftlers, Arztes und Schriftstellers, von Wolfgang Lück Seite 61
Jung-Stillings zweite Gattin: Selma von Saint George und ihre Familie, von Peter Jung Seite 71
700 Jahre Wasserburg Hainchen. Blick in die Frühgeschichte der Burg, von Alexander Wollschläger Seite 77
Mit der Trillerpfeife die Post ausgetragen. Stadt- und Landbriefträger in Siegen und Umgebung, von Werner Welsch Seite 82
Bildungsgeschichte zum Nachdenken. Eindrücke zur "Diesterweg-Ehrung 1990" in Berlin, von Norbert Schwarte und Henning Schüler Seite 88
Feuersalamander in Spiritus. Adolph Diesterweg und seine Zeit - Gedanken zur Ausstellung, von Katharina Rutschky Seite 94
Pflanzenparadies auf der Schlackenhalde. Das Große Zweiblatt wächst am Haardter Berg, von Karl-August Rausch Seite 97
Ein Gruß aus Amerika. Pastor Heider aus Müsen schreibt dem amerikanischen Präsidenten, von Ulrich Weiß Seite 100
Siegerländer Silber- und Kupferhütten. Ein Beitrag zur Bergbauarchäologie, von Fritz Spruth Seite 109
Rentmeister Gottfried Hatzfeld und seine Familie. Einblick in den Siegener Bildungsstand des 16. Jahrhunderts, von Lutz Hatzfeld Seite 114
Einwohnerwehr in Siegen umstritten. Furcht vor Spartakistenwirtschaft - Wehr kam nicht zum Einsatz, von Hans Klappert Seite 118
Bücher Seite 121
 

Band 67
Heft 1-2 / 1990 Inhalt

In der Esse lodert wieder das Feuer. Die Siegerländer Kuhschellenschmiede Krämer im Westfälischen Freilichtmuseum Hagen - Landesmuseum für Handwerk und Technik, von Uwe Beckmann und Klaus-Dieter Knöppel Seite 3
Adolph Diesterweg - Wissen im Aufbruch. Zum 200. Geburtstag des großen Pädagogen, von der Arbeitsgruppe Diesterweg Universität-Gesamthochschule Siegen Seite 11
150 Jahre Photographie im Siegerland. Rückblick auf eine Ausstellung im Rathaus der Stadt, von Karl Münnich Seite 21
Kuxenhändler trafen sich in der Gaststätte. Bergrechtliche Gewerkschaften im Oberkreis Altenkirchen 1891, 1898 und 1908, von Humbert Schmidt Seite 31
Verzeichnis der Bergrechtlichen Gewerkschaften im Oberkreis Altenkirchen mit Angabe der Repräsentanten 1891, 1898, 1908 Seite 41
Altes Arbeitsgerät der Bergmänner. Heimatverein [Eiserfeld] stellt Mineraliensammlung von Eduard Schneider-Davids aus, von Karl-Hermann Schlabach Seite 46
Auferstehungsthema als zentrale Idee. Renaissance-Grabmal der Gebrüder Bicken [kath. Pfarrkirche St. Cäcilia, Irmgarteichen], von Sandra Wollschläger Seite 49
Ein neues Gesicht für den heimischen Wald. Siegerländer Hauberg im Wandel der Zeiten, von Hans Klappert Seite 53
Bücher Seite 57
 

Band 66
Heft 3-4 / 1989 Inhalt

Archäologische Ausgrabungen im Siegerland. Erste Analyse zum Gräberfeld der frühen Eisenzeit in Deuz, von Hartmut Laumann Seite 61
Gebrauchsanweisung für eine schönere Stadt. Prof. Steinebach stellt Gesamtstadtbildanalyse Siegen vor, von Rolf Schulte Seite 65
Region muss geistige Identität finden. Alsted-Gesellschaft an der Universität gegründet, von Bettina Schulte Seite 73
Siegens Stadttürme im Blick. Wanderung nach dem Urkataster von 1825, von Gustav Siebel Seite 77
Tilemann Stellas Wirken in Mecklenburg. Theoretische Schriften und deren Umsetzung in seinen Karten, von Christa Cordshagen Seite 83
Abkehr vom Zauber der Vergangenheit. Erinnerung an die Zerstörung von Buschgotthardtshütten, von Alexander Wollschläger Seite 89
Lebensraum für Blauflügel-Prachtlibellen. Makroskopisch-biologische Untersuchung am Wildenbach, von Dirk Manderbach Seite 93
Keppels Inventar meistbietend versteigert. Damenstift nach der Auflösung zu Beginn des 19. Jahrhunderts, von Erwin Isenberg Seite 96
Nur der Glaube an Gott kann helfen. Jung-Stilling über Grund- und Menschenrechte in Theorie und Wirklichkeit, von Hans Klappert Seite 105
Bücher Seite 109

Band 66
Heft 1-2 / 1989 Inhalt

Barocke Festlichkeit im Stift Keppel. Zur Geschichte des Konventsaales, von Erwin Isenberg Seite 3
Karriere im Herzogtum Mecklenburg. Rückblick auf eine Ausstellung zum 400. Todestag von Tillmann Stolz "Stella" (1525-1589), von Karl Heinz Gramss Seite 9
Kartograph, Wasserbauingenieur, Landmesser und Hofbibliothekar. Vortrag über Tilemann Stella von Siegen zum 400. Todestag, von Eckhard Michael Seite 14
"Am alten Stamm propf keinen jungen Reis". Die Entwicklung der Obstbaumschulen im Siegerland, von Jürgen Lange Seite 24
Truppenpflege brachte viel Leid. Die Gemeinde Eiserfeld zur Zeit der Revolutionskriege, von Andreas Bingener Seite 29
Johann Moritz regelte Geldverkehr. Eine Urkunde aus dem Stadtarchiv zu Plettenberg, von Heinrich Wolf Seite 35
Pollenanalyse heimischer Moore. Beiträge zur Wald- und Siedlungsentwicklung des westfälischen Berg- und Hügellandes auf Grund neuer pollenanalytischer Untersuchungen, von Richard Pott Seite 37
Auf den Spuren alter Fachwerkhäuser. Fotosammlung im Museum [Siegerlandmuseum, Siegen] mit unbekannten Dorfbildern, von Alexander Wollschläger Seite 49
Erinnerungen an den Bergbau um Siegen. Schachtunfälle auf der Grube "Alte Dreisbach" zu Beginn des Jahrhunderts, von Helmut Forneberg Seite 53
Bücher Seite 56

Band 65
Heft 3-4 / 1988 Inhalt

Nachbarschaft in Neunkirchen. Gedanken zum 700-jährigen Jubiläum der Gemeinde. Festvortrag im Bürgersaal Neunkirchen, von Rainer S. Elkar Seite 53
Stift Keppel. Seine Geschichte im Überblick, von Waltraud Giesekus Seite 63
Siegerländer Auswanderer in Nordamerika. Vor 275 Jahren Siedlung "Germanna" gegründet, von Horst Schmidt-Böcking Seite 82
Heimatfreund Helmut G. Vitt gestorben Seite 84
Die adeligen Burgsitze in Siegen. Blick in die Lebensgewohnheiten der Ritter, von Gustav Siebel Seite 85
Kommilitonen Luthers kamen aus Siegen. Über die Reformation im Siegerland, von Hans-Peter Fries Seite 93
Bodenfunde belegen Alter des Kapellenbaus. Die ehemalige St.-Barbara-Kapelle in Betzdorf, von Humbert Schmidt Seite 99
Orgel galt als verschwenderische Erfindung. Orgelgeschichte der evangelischen Gemeinde Wilnsdorf, von Martin Bindow Seite 109
Anschauliches Bild vom Leben in der Gemeinde. Heimatverein unterstützte Einrichtung der Eiserner Kapellenschule, von Jürgen H. Schawacht Seite 113
Leserzuschriften Seite 114
Büchertisch Seite 115

Band 65
Heft 1-2 / 1988 Inhalt

Das Bild des Menschen in der Geschichte Hilchenbachs. Festvortrag aus Anlass der 300-Jahr-Feier der Fleckenserhebung von Hilchenbach am 2. Mai 1987, von Rainer S. Elkar Seite 3
Ein Siegerländer als Hauptmann des Lübecker Ratsweinkellers. Biographische Notizen über Jacob Sonnenberg und Hinrick Vischbach, von Hans-Bernd Spies Seite 13
Wie die Alten dem Erze nachgingen. Zur Geschichte des Bergbaus im Kirchspiel Niederfischbach, von Hans Fritzsche Seite 16
Zentrum im Siegerland 1871 bis 1914. Häufig "Zünglein an der Waage" zwischen den Christlich-Sozialen und Liberalen, von Hansgeorg Schiemer Seite 19
In das Innere der Erde gehorcht. Der Bergarbeiterdichter Otto Wohlgemuth (1884-1965) und das Siegerland, von Humbert Schmidt Seite 31
Eine Handzeichnung Johann Heinrich Jung-Stillings. Erstausgabe des Buches "Das Heimweh" illustriert, von Klaus Pfeifer Seite 38
Aus saynischer Berg- und Hüttenzeit. Bergrecht aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, von Erich Vierbuchen Seite 40
Moderne Urbanisierungsgeschichte. Vortragsskizzen von Prof. Reulecke zu Forschungsfragen, von Ute Daniel Seite 46
Büchertisch Seite 48

Band 64
Heft 3-4 / 1987 Inhalt

Archäologische Ausgrabungen im Siegerland 1987. Arbeitsbericht über Grabungen im Quellgebiet der Sülz [Oberschelden] und in Deuz, von Hartmut Laumann Seite 51
Kölner Erzbischof als Münzherr. Numismatische Neuerwerbungen des Siegerland-Museums, von Gerd Martin Forneck Seite 54
50 Jahre Museumsverein [Siegerlandmuseum]. Anfänge und Leistungen eines Fördervereins, von Hans Herbert Klein Seite 55
Neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Feuchtgebiet Lützel - Beginn einer Biotopentwicklung, von Marliese Müller Seite 65
Auf den Spuren des Bergbaus um Eiserfeld. Neue Ausgabe der Reihe "Materialien für Exkursionen und Wandertage in Siegerland und Wittgenstein", von Hartmut Eichenauer Seite 69
Johannes Georg von Bicken dachte an die Armen. Trotz Lehenstreit zur Vasallenpflicht gestanden, von Kurt Stötzel Seite 76
Vom Kunstsinn des Grafen Heinrich IV. von Sayn. Die Kunstdenkmäler der Freusburg, von Hans Fritzsche Seite 79
Beim Kaiser in Ungnade gefallen. Erinnerungen an die Nachkommen Johann Heinrich Jung-Stillings im zaristischen Russland, von Klaus Pfeifer Seite 82
Alte Kapellenschule Treffpunkt für Bürger. Beispielhafte Leistung des Heimatvereins Setzen, von Alexander Wollschläger Seite 84
Abschied von einem überzeugten Heimatfreund. Zum Tode von Karl Eckmann - Wirken im Heimatverein gewürdigt Seite 86
Buchbesprechungen und Anzeigen Seite 87

Band 64
Heft 1-2 / 1987 Inhalt

Veränderungen vor Ort - Modischer Trend oder geschichtliche Verantwortung? Vortrag von Kreisbaudirektor Achim Becker auf der Fachstellentagung "Baupflege" des Westfälischen Heimatbundes in Neunkirchen Seite 3
Entwicklung der Hummelfauna im Siegerland. Bemerkungen zum Artenschutz - Einige Arten bereits ausgestorben, von Heinrich Wolf Seite 11
Landschaftsbilder als Grundstein zur Geschichtsforschung. "Westfalia Picta" zeigt westfälische Ortsansichten vor 1900, von Alexander Wollschläger Seite 13
Sprungbrett für einen genialen Musikus. Fritz Busch als Städtischer Musikdirektor in Aachen (1912-1919), von Ulrich Schuppener Seite 21
Breites Spektrum heimatgeschichtlicher Themen. Siegerländer Beiträge zur Geschichte und Landeskunde, von Jürgen H. Schawacht Seite 36
Zeugnis kirchlichen Widerstands. Siegerländer Heimatverein hält Erinnerung an Pfarrer Ochse lebendig, von Alexander Wollschläger Seite 38
Büchertisch Seite 40

Band 63
Heft 3-4 / 1986 Inhalt

Jakob und Wilhelm Scheiner. 75 Jahre Siegerländer Heimatverein - Jakob Scheiner starb vor 75 Jahren, von Paul Steinebach Seite 52
Einblick in die Siegerländer Gewerbegeschichte. Rundgang durch die neu eingerichtete Abteilung des Siegerlandmuseums, von Jürgen H. Schawacht Seite 61
Bewusstsein für Heimatschutz geweckt. Zur Geschichte des Siegerländer Heimatvereins, von Paul Steinebach Seite 65
Richtfest für die Grunder Kuhschellenschmiede. Historisches Gebäude im Freilichtmuseum [Hagen] wieder aufgebaut, von Alexander Wollschläger Seite 78
Mission des Heimatkalenders. Gedanken zum Kalender im Jubiläumsjahr des Siegerländer Heimatvereins, von Jürgen H. Schawacht Seite 81
Historische Wertpapiere im Spiegel der Zeitgeschichte. Siegerländer Kuxe und Aktien, von Jürgen H. Schawacht Seite 87
Buchbesprechungen und Anzeigen Seite 94

Band 63
Heft 1-2 / 1986 Inhalt

Die industrielle Arbeit im Spiegel der Kunst. Industriedarstellungen von Jakob Scheiner und Ludwig Heupel-Siegen, von Alexander Wollschläger Seite 2
Auf stillen Pfaden zu vergessenen Straßen. Neue Ausgabe der Reihe "Materialien für Exkursionen und Wandertage in Siegerland und Wittgenstein", von Henning Schüler Seite 11
Die Markgrafen von Ansbach (Franken). Landesherren der Grafschaft Sayn-Altenkirchen (1741-1791), von Erich Vierbuchen Seite 19
"Gold-Philippus" entdeckt [in Weidenhausen, Wittgenstein]. Nachbildung im Westfälischen Museum für Archäologie in Münster Seite 32
Die Pro-Patria-Kaminplatte. Ikonografische Betrachtung der Bildelemente und grafischen Vorlagen, von Eugen Fritz Seite 33
Sozialfürsorge im Fürstentum Nassau-Siegen. Aus Netpher Armenrechnungen 1695 bis 1734, von Kurt Stötzel Seite 39
Deutsches Waldarchiv am Eichlingsborn in Weidenau. Zentrale Sammelstelle für Kurioses und Poetisches aus dem Wald, von Dieter Sobotka Seite 44
Besprechungen und Anzeigen Seite 47

Band 62
Heft 3-4 / 1985 Inhalt

Als Großmutters Spinnrad in der Ecke schnurrte. Epochen der Siegerländer Kalender, von Alfred Bruns Seite 44
800 Fundstellen der Vor- und Frühgeschichte. Blick in die archäologische Forschung des Kreises Siegen-Wittgenstein, von Hartmut Laumann Seite 57
Anbetung der Hirten als stilles Andachtsbild. Graphische Kostbarkeiten im Siegerlandmuseum, von Alexander Wollschläger Seite 63
Mit Gespür das Siegerland durchstreift. Otto Arnold - Ein Fotopionier zwischen den Weltkriegen, von Karl Heinz Gramss Seite 66
Ein Komponist aus dem Wittgensteiner Land. Zum 100. Todestag von Friedrich Kiel, von Ulrich Schuppener Seite 71
Mundartiges von Sieg und Heller. Beispiele vom Werden eines Dialekts, von Anton Lübke Seite 77
Ich fahr´ in tiefe Schachten ein... Siegerländer Sammlung geistlicher Bergmannslieder, von Hans Fritzsche Seite 82
Besprechungen und Anzeigen Seite 85

Band 62
Heft 1-2 / 1985 Inhalt

Signal zum Verständnis für die Heimatgeschichte. Museumsverein und Sparkasse Siegen erwerben Oranier-Gemälde [Siegerlandmuseum, Siegen], von Jürgen H. Schawacht Seite 3
Heidedichter ohne Schuss auf den Auerhahn. Hermann Löns und seine Beziehungen zum Siegerland, von Heinrich Wolf Seite 9
Hilfe für "arme Leute" als Herrenpflicht. Redliche Fürsorge durch Johannes Georg von Bicken, von Kurt Stötzel Seite 13
Alte Bildstöcke unter Denkmalschutz stellen. Netphener Kreuzwegstationen erinnern an die Schrecken des Krieges, von Alexander Wollschläger Seite 15
Haubergswirtschaft im Spiegel der Jahrhunderte. Veränderungen der Besitzverhältnisse in den Haubergen, von Martin Hofmann Seite 21
Verdienste um Natur und Landschaft gewürdigt. Umweltschutzmedaille für Hermann Josef Roth Seite 24
Jung-Stilling als großer Arzt und Mensch. Düsseldorfer Mediziner beleuchtet Gesamtwirken Jung-Stillings, von Albert Martin Steffe Seite 25
Siegerland-Dorf lässt noch auf sich warten. Besuch im Freilichtmuseum Detmold - Bauernhäuser gerettet, von Alexander Wollschläger Seite 27
Transportkosten waren schon immer hoch. Gewerbe und Industrie im Landkreis Altenkirchen 1836, von Humbert Schmidt Seite 33
Bauern mussten Türkensteuer zahlen. Littfeld - 1542 größtes Dorf im nördlichen Siegerland, von Werner Herling Seite 39
Besprechungen und Anzeigen Seite 41

Band 61
Heft 3-4 / 1984 Inhalt

Bürger flohen in Bunker und Stollen. Erinnerungen an den Bombenhagel auf Siegen vor 40 Jahren, von Rolf Schulte Seite 100
Nach sieben Minuten war alles vorbei. Tagebuchaufzeichnungen von Ingeborg Palm-Worms, zusammengestellt von Hans-Martin Flender Seite 105
Zerstörungswut an Pilzen gefährdet Ökosystem. Rückgang der Artenvielfalt - Streifzug durch die heimischen Wälder, von Alexander Wollschläger Seite 109
Ein Industriemuseum für das Siegerland? Überlegungen zu einer realisierbaren Konzeption, von Jürgen H. Schawacht Seite 115
Siegerländer muckten hartnäckig auf. Petition an die Reichsversammlung im Mai 1849, von Kurt Stötzel Seite 119
Kultur- und Begegnungsstätte angestrebt. Überlegungen zur Nutzung des Bruchkellers in Hilchenbach, von Henning Schüler Seite 122
Siegerländer Soldaten ohne Pension. Undank des Hauses Oranien - Bittsteller nicht erhört, von Rudolf Elhardt Seite 127
Schmuckstücke aus Eisen und Stahl. Schmiedemuseum im ehemaligen Neunkirchener Rathaus, von Alexander Wollschläger Seite 129
Starke Zuwachsraten an der Industrieschiene. Bemerkungen zur Bevölkerungsgeschichte des Kreises Siegen im 19. Jahrhundert, von Bernd Plaum Seite 133
Besprechungen und Anzeigen Seite 137

Band 61
Heft 2 / 1984 Inhalt

300 Jahre Gnadenkapelle auf der Eremitage. Wallfahrtsziel zahlloser Bittgänger - Baumeister Anton Hülse, von Karl Bosch Seite 54
Das Heil des Kranken ist oberstes Gesetz. Ärzteverein Siegerland konstituierte sich vor 100 Jahren, von Erika Falkson Seite 59
Spekulation um "kolossale Mengen Eisensteins". Gruben "Friedrich" und "Eisengarten" in ländlicher Idylle - Kampf mit Wasser und Quarz, von Horst Günther Koch Seite 62
Eindrucksvolle Pflanzenwelt am Fuchsstein. Ursprüngliche Vegetation eines Siegerländer Genossenschaftswaldes, von Karl-August Rausch Seite 67
Alte nassauische Landesuniversität Herborn/Siegen. Vor 400 Jahren: Beginn der Vorlesungen an der Hohen Schule Herborn, von Walter Barton Seite 71
Die "russischen" Nachfahren Jung-Stillings. Der letzte Namensträger starb 1944 in Berlin. 2. Teil, von Arden Peter Jung, in Zusammenarbeit und nach Unterlagen seines Vaters Arden Ernst Jung + Seite 80
Vater der Heckenmünzen entlarvt [Gustav Graf zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, 1633-1701]. Historische Nachprägung des Wittgensteiner Gulden vorgestellt, von Alexander Wollschläger Seite 89
Hermann Illequats Erben. Familiengeschichtlich aufschlussreiche Besitzwechsel, von Werner Leichnitz Seite 90
Besprechungen und Anzeigen Seite 94

Band 61
Heft 1 / 1984 [Sonderheft zum 400. Todestag Wilhelms von Oranien (1533-1584)] Inhalt

"Ein teuflischer Fuchs, böse und unheilvoll". Wilhelm von Oranien in der Geschichtsschreibung, von Helmut Cellarius Seite 3
Beispiel für Freiheit und Toleranz. Die Bedeutung Wilhelms von Oranien für die Niederlande, von Rein-Arend Leeuw Seite 13
Die Ermordung Wilhelms im Prinzenhof. Historischer Rundgang durch das frühere Agathakloster, von Alexander Wollschläger Seite 17
Kriegsberichterstattung vor 400 Jahren. Der niederländische Freiheitskrieg in graphischen Ansichten, von Jürgen H. Schawacht Seite 21
Europas Jugend an historischer Stätte [Ginsburg]. Brückenschlag des Siegerländer Burgenvereins zur Geschichte, von Rolf Schulte Seite 25
Fundamentales Denkmal der Niederlande. Ikonographische Betrachtung des Grabmals in Delft, von Rudolf Elhardt Seite 29
Zeittafel zum Leben Wilhelms von Oranien, zusammengestellt von Jürgen H. Schawacht Seite 37
Geheime Verhandlungen auf der Ginsburg. Wilhelm der Schweiger in Stadt und Land Siegen, von Friedhelm Menk Seite 46
Bronzemünze in Orange gefunden. Die oranischen Münzprägungen von Wilhelm dem Schweiger, von Rudolf Elhardt Seite 51

Band 60
Heft 3-4 / 1983 Inhalt

Wiederentdecktes Gemälde im Siegerland-Museum. Bildnis des Jan Wildens - Mitarbeiter von Peter Paul Rubens, von Annegret Baghdady Seite 56
Gusseiserne Schmuckstücke wanderten nach Brilon. Dokumentation Kunsteisenguss im Siegerland verpasst, von Wolfgang Zöller Seite 60
Grabkreuze als Meilensteine der Geschichte. Zeitnahe Friedhofskultur und Grabgestaltung - Kulturelle Zeugen erhalten, von Alexander Wollschläger Seite 63
Verkäufliche Baudenkmäler gesucht. Landschaftsverband [Westfalen-Lippe] stellt Broschüre zusammen, von Alexander Wollschläger Seite 68
Ein Mann von europäischem Format. Johann der VIII. von Nassau-Siegen (1583-1638), von Gerhard Specht Seite 69
Ratsherren mussten ihren Becher selbst bezahlen. Frühes Wahrzeichen der Stadt [Siegen] in Silber graviert, von Jürgen H. Schawacht Seite 74
Lieber sterben als kapitulieren? Tagebuchaufzeichnungen von Ingeborg Palm-Worms, zusammengestellt von Hans-Martin Flender Seite 75
Naturschutz für seltene Galmeiflora. Das Haldengebiet im Heimkäuser Tal bei Littfeld, von Karl-August Rausch Seite 87
Geheimschrift beseitigte letzte Zweifel. Jung-Stilling-Relief von Johann Heinrich von Dannecker, von Arden Ernst Jung Seite 91
Ahnentafel des Hermann Illequat. Aufschlussreiche Erkenntnisse zur Herkunft des Siegener Rentmeisters, von Werner Leichnitz Seite 92
Besprechungen und Anzeigen Seite 98

Band 60
Heft 1-2 / 1983 Inhalt

Kapellenschulen im Siegerland. Daten zur Geschichte und Bautechnik, von Arne Kuckei Seite 2
Die Schule hat ihren Anteil an der Geschichte. Stift Keppel 1983 - Keine pädagogische Provinz, von Waltraud Giesekus Seite 7
Monastisches Siegerland. Landesmuseum Münster erinnerte an eine arme Klosterlandschaft, von Alexander Wollschläger Seite 10
Ein Stück Landschafts- und Volksseele. Alte Hausinschriften im Netpherland, von Hermann Kronshage Seite 13
Grube Ameise für den Bergfreund öffnen. Siegerländer Heimatverein besichtigte Stolleneingang, von Rolf Schulte Seite 16
Erinnerung an den Hammerhütter Alltag. Geschichte über die Entstehung eines alten Hüttendorfes in Siegen, von Werner Kneppe Seite 19
Deutung eines alt-nassauischen Flurnamens. Von K-ens´ou über Kindschue zu Königshub(e), von Ulrich Hahnenstein Seite 23
Mehr als 100 Jahre im Ackerboden vergraben. Münzfund aus Dornseifen-Fellinghausen, von Rudolf Elhardt Seite 25
Alte Gerberei in Betzdorf erhalten. Denkmalpflege im Kreis Altenkirchen und westlichen Siegerland, von Thomas A. Bartolosch Seite 28
Mit selbstgebauten Sonden Bomben aufgespürt. Arbeit des Kampfmittelräumdienstes im Raum Siegen von 1944 bis 1947, von Rudolf Pierow + und Hans-Martin Flender Seite 33
Bergbau an der Eisernen Hardt bei Eisern. Traditionsreiche Erzlagerstätten im Wandel der Zeit, von H. Dietrich Gleichmann Seite 38
Heimatforscher Werner Kneppe gestorben. Der Bergbau im Siegerland ließ ihn nicht ruhen, von Rolf Schulte Seite 52
Besprechungen und Anzeigen Seite 53

Band 59
Heft 3-4 / 1982 Inhalt

Renaissance Siegerländer Backhäuser. Kulturelles Erbe im ländlichen Raum bewahrt - Dokumentation erstellt, von Alexander Wollschläger Seite 105
Meister Paulus als Scharfrichter und Abdecker. Bestallungsurkunde aus dem Jahre 1508 im Staatsarchiv Wiesbaden, von Erich Vierbuchen Seite 111
Heimatgeschichte sinnvoll ins Licht gerückt. Zwei neue Museen in Freudenberg und Hilchenbach eröffnet, von Jürgen H. Schawacht Seite 114
Neue Chance für die Siegerländer Eiche. Waldbauliche Untersuchungen an Haubergen - Rückzug der Birke, von Achim Dohrenbusch Seite 119
Zauberstäbe nach Neumond im Wald geschnitten. Das Aufsuchen von Erzen mit der Wünschelrute, von Werner Kneppe Seite 122
Wieland der Schmied. Neue Untersuchungen zur Geschichte der Sage - Beziehungen zum frühmittelalterlichen Siegerland, von Helmut G. Vitt Seite 125
Leben und Wirken Leonhard Gläsers. Festrede zur Eröffnung des Gläsersaals, von Jürgen H. Schawacht Seite 133
Bergbauprägung des Grafen Hermann von Hatzfeldt. Numismatische Erinnerung an den Crottorfer Ausbeutetaler, von Alexander Wollschläger Seite 137
Auß Sigen uff dem Westerwaldt. Nachrichten aus dem Siegerland in Zeitungen des 17. Jahrhunderts, von Walter Barton Seite 139
Mannasyrup, Dippels Öl und Chinadekokt. Zur Heilmittelversorgung "armer Kranker" der Stadt Siegen in oranischer Zeit, von Kurt Stötzel Seite 148
Besprechungen und Anzeigen Seite 152

Band 59
Heft 1-2 / 1982 Inhalt

Alfred Lück [Nachruf] Seite 3
Die Eisenzeche, Königin der Siegenschen Eisensteingruben, von Hans-Dietrich Gleichmann Seite 4
Wasserverteilung im unteren Leimbachtal [Siegen] vor 200 Jahren, von Werner Kneppe Seite 20
Der gräfliche Falschmünzer [Gustav Graf von Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, 1633-1701], von Alfred Lück Seite 24
Zweidrittel-Taler (24 Mariengroschen) des Grafen Gustav von Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, 1675 Seite 26
Berleburg und Dänemark vor zwei Jahrhunderten (Die Geschichte des Johann Friedrich von Struensee), von Alfred Lück Seite 27
Kelten oder Germanen? Betrachtungen über die Volkstumszugehörigkeit der vorgeschichtlichen Siegerländer, von Helmut G. Vitt Seite 32
Im Jahre 1982 gedenken wir ihrer [Katharina Diez (1809-1882), Hedwig Heinzerling (1882-1973), Dr. Hans Kruse (1882-1941), Ernst Bach (1902-1965), Dr. Erich Moning (1902-1967), Dr. Hermann Böttger (1884-1957)], von Adolf Müller Seite 41
Eine Predigt [des Pfarrers G. Roth] in Netphen vor 130 Jahren, von Anton Fr. Gruß Seite 42
"Krieg den Tyrannen und Schlössern, Friede, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit den Hütten!" Ein Bericht über das Verhalten von Untertanen des Fürstentums Siegen zur Obrigkeit zwischen 1792 und 1807, von Kurt Stötzel Seite 47
Manskopp Schriff, von Hermann Manskopf Seite 55
Heeser - Prumée. Ein Beitrag zur Familiengeschichte Dresler - Klein in Siegen im 17. Jahrhundert, von Bernd Roedig Seite 57
"Schnapskinos" auch im Siegerland. Beobachtungen und Fragen zur Umbruchzeit der Industrialisierung, von Heiko Haumann Seite 62
Das Fass. Versuch eines Beitrags zur Kultur- und Technikgeschichte der Gebinde, Gefäße, mobilen Behälter, von Ulrich Hahnenstein Seite 67
Die Tonne, von Harald Witthöft Seite 74
Alleinstimmrecht der Frauen. Keine Mitbestimmung der Männer bei den freien und geheimen Hebammenwahlen in Nassau-Oranien und Preußen, von Kurt Stötzel Seite 75
Siegener in Frankfurt am Main, von Alfred Lück Seite 78
Überlegungen zur zukünftigen Museumsarbeit, von Jürgen H. Schawacht Seite 89
Buchbesprechungen Seite 95

Band 58
Heft 3-4 / 1981 Inhalt

Wilhelm Knop [Nachruf] Seite 103
Siegerländer Geschichtsquellen im Archiv des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalen, Abt. Paderborn, von Dieter Tröps Seite 104
Alte Gasthäuser und Herbergen in der Stadt Siegen, von Hanns Schmeck Seite 109
Über Sterblichkeit in der Bevölkerung des Siegerlandes 1815 bis 1874, von Kurt Stötzel Seite 115
Familientag Münker am 28./29. August 1981, von Gerhard Moisel Seite 131
Zur Hochzeit der Eltern Wilhelms des Schweigers 1531, von Friedhelm Menk Seite 132
Graf Ludwig von Nassau, von Alfred Lück Seite 135
Johann VIII. Graf von Nassau-Siegen. Ein bedeutsames Gemälde neu im Siegerland-Museum, von Bernd Roedig Seite156
Heinrich Jung-Stillings "Berufung" zum Studium der Medizin. Begegnung mit Johann Baptist Molitor, von Wingolf Scherer Seite 163
Die "russischen" Nachfahren Jung-Stillings. Der letzte Namensträger, von Arden Ernst Jung Seite 167
Die Herzöge von Sachsen-Eisenach als Landesherren der Grafschaft Sayn-Altenkirchen 1661-1741, von Erich Vierbuchen Seite 176
Die Eisenbahn im Oberkreis Altenkirchen im Spiegel der Statistik (1885-1912), von Thomas A. Bartolosch Seite 184
Jakob und Wilhelm Scheiner, die Maler Alt-Siegens und des Siegerlandes, von Alfred Lück Seite 193
Der Melanchthon-Balken, von Erwin Thomas Seite 197
Produktionszahlen aus dem Siegerland im Jahre 1872, von Gustav Mosel Seite 198
Renaissance der nassauischen Grenzfeste Ginsburg, von Alexander Wollschläger Seite 199
Wo lag die Gnitaheide? von Alfred Lück Seite 203
Großes Verdienstkreuz für Hans Reinhardt Seite 205
Buchbesprechungen Seite 208

Band 58
Heft 1-2 / 1981 Inhalt

Wilhelm Langenbach [Nachruf] Seite 3
Zur Geschichte des "Museums des Siegerlandes", von Gerd Schäfer Seite 4
75 Jahre Siegerland-Museum im Oberen Schloss zu Siegen, von Alfred Lück Seite 15
Ableben und Begräbnis von Johann Moritz Fürst zu Nassau-Siegen 1679/1680, von Friedhelm Menk Seite 24
Wir trauern um Prof. Dr. Albrecht Kippenberger, von Bernd Roedig Seite 36
Vor 125 Jahren wurde Bernhard Grau geboren. Gedenkblatt für einen Siegerländer Pionier des Eisenhüttenwesens, von Alfred Lück Seite 38
Aus der Siegerländer Familienforschung, von Alfred Lück Seite 41
Vom ehemaligen katholischen Pfarrhaus an der Burgstraße in Siegen, von Gustav Siebel Seite 46
Burgholdinghausen, von Wingolf Scherer Seite 50
Geschichte der Menschheitsbestimmung [von Johannes Münker, Ferndorf 1806], mitgeteilt von Ernst Leicht Seite 53
Über Sterblichkeit in der Bevölkerung des Siegerlandes 1815 bis 1874. Aus Toten- und Taufbüchern der Kirchspiele Irmgarteichen, Krombach und Müsen, von Kurt Stötzel Seite 60
Eine nassau-oranische Liebesgeschichte, von Alfred Lück Seite 71
Fünf vor zwölf. Zur Problematik der Vor- und Frühgeschichtsforschung im Siegerland, von Helmut G. Vitt Seite 82
Der Druidenstein, von Benno Solbach Seite 87
Silberner Taler des Grafen Johann VIII. zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein Seite 92
Buchbesprechungen Seite 96

Band 57
Heft 2-3 / 1980 Inhalt

Ewald Reber, Richard Becker [Nachrufe] Seite 53
Der Siegerländer und die fremden Sprachen, von Lothar Irle + Seite 54
Alte Gasthäuser und Herbergen in Siegen, von Hanns Schmeck Seite 64
Die mittelalterliche Entwicklung von Siegen war anders, von Paul Steinebach Seite 74
Ein Krönchen von einer Stadt. Eine jüdische Familie in Siegen im 18. Jahrhundert, von Klaus Dietermann Seite 76
Der Kastanien-Börner, von Friedrich Boerner Seite 79
Der Ursprung des Siegerländer Geschlechtes Bottenbach, von Wilhelm Hambloch Seite 83
Eckmannshausen - eine Ortschronik, von Edgar Lück Seite 88
Die Herrschaft Freusburg. Wittum der Margaretha von Nassau-Vianden, Gräfin von Sayn (1452 - etwa 1467), von Erich Vierbuchen Seite 92
Die Kelten in Mitteleuropa. Zur Salzburger Landesausstellung im Keltenmuseum Hallein (Österreich), von Alfred Lück Seite 95
Neue Funde aus der La-Tène-Zeit und dem Mittelalter im Siegerland und südlichen Wittgensteiner Land, von Werner Kneppe Seite 98
Wechsel in der Leitung des Siegerland-Museums im Oberen Schloss [Dr. Jürgen H. Schawacht löst Dr. Bernd Roedig ab], von Alfred Lück Seite 101
Buchbesprechungen Seite 104

Band 57
Heft 1 / 1980 Inhalt

Aus Siegens Vergangenheit, von Gustav Siebel Seite 3
Alte Gasthäuser und Herbergen in der Stadt Siegen, von Hanns Schmeck Seite 12
Rubens´ Geburtshaus, von Gustav Siebel Seite 22
Zur Entstehung des Mineralnamens "Göthit", von Horst Franke und Volker Wahl Seite 24
Instruktion für Grubensteiger aus dem Jahr 1827, mitgeteilt von Werner Kneppe Seite 28
Energieprobleme im Siegerland des vorigen Jahrhunderts. Versuche mit Torf als Brennstoff, von Alfred Lück Seite 32
Professor Pater Heinrich Niederndorff, von Alfred Lück Seite 37
Neuentdeckte Kaminplatten von Siegener Landesherren aus dem 17. Jahrhundert, von Friedhelm Menk Seite 38
Was eine alte Grabplatte erzählt, von Friedrich Boerner Seite 41
Buchbesprechungen Seite 45