Verein

Der Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein wurde 1911 gegründet und ist damit der älteste überörtliche Verein seiner Art im Siegerland.
Satzungsgemäß fühlt er sich folgenden Aufgaben verpflichtet:

  • Förderung der Siegerländer Landesgeschichte auf den Gebieten der Vor- und Frühgeschichte, der Verwaltungs-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und der Volkskunde, Förderung genealogischer und heraldischer Forschungen
  • Aktivierung des Natur-, Landschafts- und Baudenkmalschutzgedankens, 
ferner der Pflege des Stadt- und Dorfbildes
  • Pflege von Brauchtum, Mundart und Kunst
  • Förderung der Jugendarbeit, Heranführen von Kindern und Jugendlichen an das Erleben der Heimatregion und 
ihrer Geschichte
  • Förderung der Sammlungen des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss
  • Unterstützung beim Ausbau der Historischen Bibliothek im Stadtarchiv (KrönchenCenter), die aus einer
 1928 erfolgten Stiftung des Siegerländer Heimatvereins hervorging
  • Pflege der Jung-Stilling-Stube in Hilchenbach-Grund im Geburtshaus des berühmten Arztes, Wirtschafts-wissenschaftlers und Schriftstellers der Aufklärung und Erweckungsbewegung, Johann Heinrich 
Jung-Stilling (1740-1817).
  • Zur Kontaktpflege der Vereinsmitglieder untereinander und zu gemeinsamem Erleben und besserem Kennenlernen dienen Vorträge sowie zwei Jahresexkursionen zu historischen Stätten.